A-Liga/KOL MTK: Der FC Marxheim gewinnt den Test bei Viktoria Kelsterbach II

Herren II: Viktoria KelsterbachFC Marxheim 1:2 (1:1)

Trotz zahlreicher Ausfälle zeigte die U23 in ihrem zweiten Vorbereitungsspiel eine insgesamt ordentliche Leistung und konnte dabei vor allem im ersten Spielabschnitt gegen den Kreisoberligsten überzeugen.
In der ersten Halbzeit dominierte die Viktoria zum größten Teil das Spielgeschehen und ließ sich auch nicht durch den Frühen Rückstand, durch Turkovic aus der 10. Spielminute, beirren. Zuvor konnte sich der heute gut agierende Viktoria Schlussmann Tobias Scheel bereits nach vier Minuten das erste Mal auszeichnen. Auf der anderen Seite vergab Neuzugang Julian Ziegenbein eine erste Möglichkeit (5.) und auch Rückkehrer Khalid Naimi scheiterte mit einem Schuss nur knapp (8.). Nach einem Ballverlust auf der linken Seite passte ein Marxheimer schnell in die Mitte und die Gäste erzielten mit ihrer ersten Gelegenheit die Führung.

Es dauerte rund eine Viertelstunde bis sich die U23 davon erholt hatte. In Spielminute 27 konnte der Stürmer Ozan Atas nur mit einem Foul im Gästestrafraum gestoppt werden und der Unparteiische zeigte zu Recht auf den Punkt. Den folgenden Strafstoß verwandelte, der heute als Kapitän und auch sonst größtenteils gut agierende Felix Winziger ganz sicher zum 1:1 Ausgleich.

Nur fünf Minuten später hatten sowohl Naimi, als auch Ricardo Ferreira den Führungstreffer auf dem Fuß, scheiterten jedoch mit ihren Versuchen (31. und 33). Dies waren gleichzeitig die letzten nennenswerten Möglichkeiten einer ersten Halbzeit, in der die U23 den Ball teilweise gut laufen und es schaffte in einer völlig neuen Zusammensetzung dem klassenhöheren Gegner die Stirn zu bieten.

Nach dem Seitenwechsel schaffte es die Mannschaft allerdings nicht mehr an die Leistung des ersten Durchgangs anzuknüpfen. Kurz nach dem Seitenwechsel erzielten die Gäste mit ihrer zweiten Möglichkeit die erneute Führung durch Klein (47.). In der Folge schafften es die Erdogan- Schützlinge nur noch durch Distanzschüsse und eine Chance von Naimi (63.) gefährlich zu werden. Die zurückliegende Trainingswoche sowie die fehlende Praxis bei einigen Spielern war deutlich zu erkennen. In einer mäßigen zweiten Hälfte hätten die Gäste am Ende noch höher Gewinnen können, doch Torhüter Scheel verhinderte dies.

So blieb es am Ende beim knappen 1:2 für Marxheim. Dennoch kann die U23 auf diese Leistung weiter aufbauen und nun die nötigen Maßnahmen in der restlichen Vorbereitung treffen.

Es spielten: Scheel – Toumpan (75. Munoz Jimenenz), Obrebski, Winziger, Wallesch – Farrona Gonzalez, Naimi, Munoz Jimenenz (51. Ziegenbein), Ferreira, Ziegenbein (46. Yilmaz) – Atas (84. Kahloon)
Gelbe Karte: Ferreira – Gelb-Rot: Obrebski (77. wg. Meckerns)

1 Kommentar von "A-Liga/KOL MTK: Der FC Marxheim gewinnt den Test bei Viktoria Kelsterbach II"

  1. MTK ler's Gravatar MTK ler
    11. Februar 2016 - 16:28 | Permalink

    Kreisoberligist?
    Es waren nur 4 Spieler von der ersten Mannschaft dabei! Der Rest war die zweite
    Mannschaft von Marxheim…alse C-Liga!

Schreibe einen Kommentar