Kreisoberliga Frankfurt: Türkgücü Frankfurt hat in der Relegation zur Gruppenliga Frankfurt West bei FSG Weilnau gute Chancen

Zwar verlor der Tabellendritte (3 Punkte) der Vierer-Relegationsrunde sein letztes Spiel gegen den SV Gronau mit 0:2, der heutige Gegner konnte in zwei Spielen aber noch keinen Punkt holen.Zwei der vier Mannschaften steigen bzw. bleiben in der Gruppenliga Frankfurt West. Mit in der Verlosung ist auch der Frankfurter Konkurrent von Türkgücü Frankfurt, die SG Westend (ebenfalls 3 Punkte).

Damit Türkgücü Frankfurt und nicht die SG Westend in der kommenden Saison Gruppenligist ist, muss entweder Türkgücü bei der FSG Weilnau einen Punkt und Westend in Gronau keinen Punkt holen, oder der Noch-Kreisoberligist einen Sieg gegen das Team aus dem Hochtaunus einfahren. Spielt der Gruppenligist dann Unentschieden oder verliert gegen den Friedberger Kreisoberligisten, steigt Türkgücü Frankfurt als Zweiter in die Gruppenliga auf.

Das Torverhältnis betreffend steht jedoch die SG Westend besser da. Mit 7:4 Toren hat die Mannschaft von Esad Golos diesbezüglich eine bessere Ausgangsposition als Türkgücü Frankfurt (3:3 Tore).

Schreibe einen Kommentar