Kreisoberliga Frankfurt: Robel Tsegai kehrt an seine alte Wirkungsstätte zurück!

Nachdem der Offensiv-Spezialist vor eineinhalb Jahren von Makkabi Frankfurt zu Viktoria Preußen wechselte und dann einen Umweg über Darmstadt nahm, steht seit einigen Tagen fest, dass Robel Tsegai wieder für Makkabi Frankfurt spielen wird. Trainer Alex Pajic kann sich laut seinem Sportlichen Leiter, Roman Zurek über einen Neuzugang freuen, der den Verein als Tabellenfünften der Kreisoberliga kennt.

Robel Tsegai könnte die leichten Probleme in der Offensive – mit 47 Treffern aus 18 Spielen hat Makkabi Frankfurt bis zu fünf Tore weniger erzielt als die Teams, die im Klassement vor ihnen stehen – lösen!?

Schreibe einen Kommentar