Kreisoberliga Frankfurt: Ein hartes Programm für die Spvgg. Fechenheim!

Der Tabellenführer der Kreisoberliga Frankfurt steht heute im Rahmen der zweiten Runde des Krombacher Kreispokals Frankfurt vor dem Duell mit dem FC Rödelheim und muss sonntags erneut in der Liga gegen den VfR Bockenheim ran. Der FC Rödelheim ist am Wochenende spielfrei und kann sich somit voll und ganz auf das Aufeinandertreffen der beiden Spitzenteams aus der Kreisoberliga Frankfurt konzentrieren. Heute um 20 Uhr treffen in Rödelheim der Vierte auf den Ersten.

Die Mannschaft von Trainer Andreas Schäfer geht auf heimischem Platz als leichter Außenseiter ins Spiel, hat der Konkurrent aus Fechenheim doch schon sieben Punkte mehr auf dem Konto als die Rödelheimer.

Das Pokalspiel heute Abend könnte am Wochenende zum Bumerang für die Elf des neuen Erfolgstrainers Ashgar Ali-Jaali werden. Immerhin geht es schon 67 Stunden später am Sonntag um 15 Uhr im Rahmen des achten Kreisoberliga-Spieltags weiter mit dem Auswärtsspiel beim VfR Bockenheim. Der Tabellenvorletzte bekam in der Liga bisher zwar kaum ein Bein auf den Boden, konnte aber durch die Tatsache, dass das Zweitrunden-Duell mit dem FC Frankfurt JQ abgesagt wurde, Kräfte für das Wochenende sammeln…

Schreibe einen Kommentar