Kreisoberliga Frankfurt: Die TSG 51 Frankfurt feiert den Aufstieg

Mit 2:1 (1:1) gewinnt die TSG 51 Frankfurt gegen Union Niederrad und macht den Aufstieg in die Kreisoberliga Frankfurt perfekt.

Während die Mannschaft von Trainer Christian Balzer feiert, wird in Niederrad die nächsten Tage noch kräftig gezittert. Sollten sich nämlich Türkgücü Frankfurt und die SG Westend in der Relegation zur Gruppenliga Frankfurt West durchsetzen, würde auch Union Niederrad als zweiter der Relegationsrunde einen Platz zur neuen Saison in der Kreisoberliga Frankfurt sicher haben.

Im entscheidenden Spiel vor etwa 250 Zuschauern in Griesheim ging Union Niederrad durch seinen Torjäger Kai Röckinghausen der einen Foulelfmeter verwandelte mit 1:0 in Führung (17.). In der 45. Spielminute traf der aufgerückte Libero Patrick Dorrmann zum Ausgleich für die TSG 51 Frankfurt. Kurz nach Wiederbeginn hätte Patrick Dorrmann bereits für die Vorentscheidung sorgen können, doch er schoss einen Foulelfmeter am Tor von Union-Keeper Stefan Sperzel vorbei. Für das Endergebnis sorgte dann Artis Kilic, der per Freistoß zum 2:1 traf (76.) und großen Jubel im Lager der TSG 51 Frankfurt auslöste.

 

Schreibe einen Kommentar