Kreisoberliga Frankfurt: Die „Speuzer“ rehabilitieren sich gegen den FC Kosova Frankfurt

Die FFV Sportfreunde 04 haben sich wieder gefangen. Durch den 3:2-Auswärtssieg am gestrigen Dienstag fanden die Speuzer in der Kreisoberliga Frankfurt zurück in die Spur. Trotzder Führung nach einer guten  Viertelstunde, ließ sich die Mannschaft von Trainer Uwe Eckerl aus der Ruhe bringen, indem sie den Ausgleich in der 56. Minute kassierte und danach den Faden verlor.

Die Gäste benötigten bis in die Schlussphase, um sich zu erholen und zwei weitere Treffer zur scheinbar sicheren 3:1-Führung zu erzielen.

Das 2:3 für den FC Kosova Frankfurt fiel in der 89. Minute zu spät für eine Rückkehr der Gastgeber in die Partie.

Schreibe einen Kommentar