Kreisoberliga Frankfurt: Befreiungsschlag für den VfR Bockenheim!

Durch einen überraschenden 2:1-Heimsieg gestern Abend gegen den FC Rödelheim schaffte Kristian Seremets Mannschaft im neunten Spiel den zweiten Dreier und hat mit sieben Punkten auf dem Konto als Tabellen-15. wieder Kontakt zum rettenden Ufer in der Kreisoberliga Frankfurt.Der nicht eingeplante Sieg gegen den Tabellenvierten vom FC Rödelheim war vor allem ein Erfolg der Moral. Nachdem die Gäste von Trainer Andreas Schäfer zur Pause noch durch Enno Lang geführt hatten, drehte Kristian Seremets Truppe auf und drehte die Partie in den zweiten 45 Minuten noch zu ihren Gunsten.

In der zweiten Dienstagspartie trennten sich die Zweiten Mannschaften von der Spvgg. Griesheim und der SG Bornheim mit 3:3 unentschieden. Für Christian Kossack auf der Trainerbank der gastgebenden Griesheimer trafen im zweiten Spielabschnitt Kapitän Ihtezaz Saleem doppelt und Hassan Oglu. Die Gäste aus Bornheim hatten mit Youssef Bouniete ebenfalls einen Doppeltorschützen in ihren Reihen.

Schreibe einen Kommentar