Kreisliga C, MTK: Erste Niederlage für den FSC Eschborn, SF Vockenhausen setzt Siegesserie fort

Während SFD Schwanheim nach dem Sieg im Spitzenspiel gegen FSC Eschborn der SGN Diedenbergen II weiter auf den Fersen bleibt, schleicht sich SF Vockenhausen weiter von hinten an und gewinnt nun schon das 4. Spiel in Folge.

Mit einem glatten 5:0 konnten sich die Spieler von SF Vockenhausen über den Auswärtssieg freuen. Vockenhausen bleibt nun schon seit 4 Spielen verlustpunktfrei und belegt nun den 3. Tabellenplatz. Am kommenden Sonntag hat das Team von Dieter Weinfortner allerdings mit Alemania Nied II eine schwere Hürde zu nehmen, möchte man die Serie beibehalten.

Eine Siegesserie gebrochen wurde in Niederhöchststadt, wo die Spieler von SFD Schwanheim die bisher unbesiegte Mannschaft des FSC Eschborn mit 3:6 schlagen konnten und schieben sich so auf den 2. Rang vor. Bereits in den ersten 32. Minuten fielen 7 Treffer was den beiden Trainern Ali Karapinar und Jorge Alvarez sicher nicht gefallen haben dürfte.

Nach der Niederlage des FSC ist die SGN Diedenbergen II daher nun die einzige Mannschaft, die noch keinen Punkt abgeben musste. Im Hofheimer Derby schlug man die Gäste des SV Hofheim II mit 8:0 und zeigte damit abermals, worauf das Augenmerk dieses Jahr liegt – der Aufstieg in die Kreisliga B. Treffsicherster Akteur mit 3 Toren war Stefan Töpfer.

Ebenfalls in der Spitzengruppe zu finden ist das Team von Espanol Kriftel und der SG Bad Soden II. Kriftel konnte den Abstand durch das 2:2-Unentschieden der Bad Sondener bei Alemania Nied II aber auf 2 Punkte ausbauen und belegt weiterhin den 4. Platz. Espanol gewann 3:1 gegen die Gäste des 1.FC Hattersheim durch 2 Treffer von Ewaz nach dem zwischenzeitlich 1:1-Ausgleich und ist damit auf das kommende Duell gegen SFD Schwanheim vorbereitet.

Schreibe einen Kommentar