Kreisliga C MTK: Absteiger DJK Hochheim bleibt weiterhin ohne Punkt, Diedenbergen schießt sich an die Spitze!

Unter der Woche gab es torreiche Partien in der Kreisliga C. Am Donnerstag siegten nur die Heimmannschaften. Hier die Spiele im Überblick:

Mittwoch 08.08.2012 

Espanol Kriftel – FC Germ. Okriftel II 3:0

Wie schon am vergangenen Wochenende konnte Espanol Kriftel einen Sieg gegen eine Kreisoberligareserve einfahren. Nach der tollen Aufholjagd gegen die SG Wildsachsen II am Sonntag folgte nun ein ungefährdeter Sieg gegen die Germania II aus Okriftel. Espanol setzt sich damit auf Rang 2. Okriftel, Absteiger aus der Kreisliga B, muss sich nach 2 sieglosen Spielen mit dem vorletzten Tabellenplatz begnügen.

DJK HochheimSG Bad Soden II 0:1

Auch im zweiten Spiel in der neuen Liga geht es der DJK Hofheim nicht besser wie Germania Okriftel II. 2. Spiel, 2. Niederlage und wieder ohne eigenes Tor. Ganz anders stehen die Vorzeichen in Bad Soden. die SG Bad Soden II steht nun nach 2 Spielen mit 6 Punkten auf dem 3. Platz.

FSC Eschborn – Fortuna Höchst abgebr. (bei Spielstand 2:1)

Einen ausführlichen Bericht zum Abbruch wegen eines zu früh ausgeschalteten Flutlichts finden Sie separat unter „MTK Herren“.

Donnerstag 09.08.2012

SF VockenhausenSV Kriftel II 4:0

Nach der Auftaktniederlage folgt für Vockenhausen ein ungefährdeter Heimsieg gegen harmlose Krifteler. Mit 2 sieglosen Spielen zum Auftakt will man den kommenden Sonntag nutzen, um gegen die SG Wildsachsen II die ersten 3 Punkte einzusammeln.

SGN Diedenbergen II – SG Wildsachsen II 6:0

Eine Halbzeit lang konnte die SG Wildsachsen II das Unentschieden im Hofheimer Derby halten, wobei man mit einem verschossenen Elfmeter durch den Diedenbergener Lehnert in der 40 min. noch gut bedient war. Direkt nach der Pause drehte die Diedenbergener Offensive allerdings nochmal richtig auf und so erzielte man in der 2. Spielhälfte noch 6 Treffer! Für die Neulinge aus Wildsachsen deutet sich eine schwere Saison an.

SG Höchst II – SFD Schwanheim 3:2

Nach einem spannenden Spiel verbucht am Ende die SG Höchst II die Punkte auf Ihrer Seite. Noch zur Pause lagen die Höchster mit 1:2 auf eigenem Platz hinten, zeigten dann aber eine tolle Moral und wurden kurz vor Schluss mit dem Siegtreffer belohnt. Die Schwanheimer, welche noch am ersten Spieltag ein 7:0 gegen Absteiger DJK Hochheim gefeiert haben, erhielten prompt 4 Tage später einen Dämpfer.

Schreibe einen Kommentar