Interview: Felix Hanke (Trainer SG Bremthal II, Kreisliga B MTK)

Der Mittelkreis nutzte die Sommerpause und sprach mit dem Trainer der SG Bremthal II, Felix Hanke!

Mittelkreis: Die Saison 2012/2013 ist Geschichte! Wie lautet Dein Saisonfazit?

Felix Hanke: Sportlich wäre mehr drin gewesen. Nur muss man einfach gewisse Faktoren berücksichtigen, die wir zur neuen Saison ändern werden.

Mittelkreis: Was ist Dir aus der abgelaufenen Runde und den absolvierten Begegnungen positiv, was negativ im Gedächtnis geblieben?

Felix Hanke: Negativ war, dass wir an den letzten Spieltagen zu einfache Punkte liegen gelassen haben.  Positiv, dass sich einzelne Spieler wo man es nicht gedacht hätte weiter entwickelt haben. Des Weiteren war die Runde sehr fair bei unseren Begegnungen.

Mittelkreis: Und wer ist Dein Spieler der Saison?

Felix Hanke: Für mich persönlich gibt es kein Spieler der Saison. Ich weiß, jetzt muss ich wieder 5€ in die Mannschaftskasse zahlen, aber Fußball spielt nicht nur einer, da gehören immer 16 Mann dazu. Wir funktionieren nur im Kollektiv, dass fängt bei den Stürmern an, geht über das Mittelfeld, Abwehr und den Torwart und endet bei den Ersatzspielern. Ein Team ist immer nur so stark wie das schwächste Glied.

Mittelkreis: Wie beurteilst Du insgesamt das Niveau der Spielklasse?

Felix Hanke: Man merkt, dass sich in den letzten zwei Jahren die Spielklasse extrem verstärkt hat.

Mittelkreis: Wie laufen die Planungen für die kommende Runde – welche personellen Änderungen gibt es bereits zu vermelden und wie wird eure Vorbereitung aussehen?

Felix Hanke: Die Planungen laufen sehr gut. Wir haben mit Thorsten Seuberth einen neuen sportlichen Leiter, mit dem ich sehr oft in Kontakt bin. Personell kommt viel junges Blut in den Kader. Ich freue mich auf die sieben Spieler die aus der A-Jugend kommen und noch eine breite Brust durch Ihre Meisterschaft haben. Des Weiteren haben wir nur einen Abgang zu vermelden. Wir starten dieses Jahr sechs Wochen vor Rundenbeginn in die Vorbereitung, um möglichst viel an unseren Schwächen zu arbeiten. Für den ein oder anderen Spieler hat die Vorbereitung ja schon angefangen.

Mittelkreis: Was wünschst Du Dir für die kommende Saison im Bezug auf Deine Mannschaft und den gesamten Verein? Wie wird die Zielsetzung aussehen?

Felix Hanke: Wünsche… Davon habe ich viele. Das Wichtigste ist, dass wir alle gesund bleiben.
Mein Ziel ist es, in Zusammenarbeit mit dem Gruppenliga Trainer Daniel Fröhlich die jungen Spieler für die Gruppenliga Mannschaft vorzubereiten.
Natürlich möchte man auch sportlichen Erfolg und da möchte ich immer eine Steigerung zur letzten Saison.

Schreibe einen Kommentar