B-Liga MTK: Viktoria Kelsterbach II triumphiert bei der SG Bremthal II

Spielbericht von Viktoria Kelsterbach:

Herren II: SG Bremthal II – Viktoria Kelsterbach II 0:4 (0:2)

Zum Restrundenauftakt gastierte die U23 von Viktoria Kelsterbach zum Spitzenspiel bei der SG Bremthal II und konnte sich am Ende auch in dieser Höhe völlig verdient mit 0:4 (0:2) durchsetzen. Nach anfänglichen Problemen im Spielaufbau dominierte die Mannschaft um den starken Mannschaftskapitän Tobias Döringer, welcher ebenso wie Said Naimi sein Pflichtspielcomeback für die Viktoria gab, mit der Führung das gesamte Spiel und zeigte dabei ihre spielerische Klasse.

Auf einigen Positionen gegenüber dem letzten Testspiel verändert, versuchte die U23 zunächst Sicherheit zu gewinnen. Eine erste Möglichkeit bot sich dem heute im Sturmzentrum aufgestellten Athanasios Ioannou nach einer knappen Viertelstunde, doch nachdem Bremthals Torwart Morawietz eine Flanke von Linksverteidiger Murat Kilic nur nach vorne abwehren konnte, war der agile Offensivspieler einfach zu überrascht. Nur zwei Minuten später schickte Naimi mit einem tollen Pass Ioannou, doch dieser schoss knapp am langen Pfosten vorbei.

Nach 23 Minuten eroberte der vor allem im ersten Durchgang überzeugende Robert Brück das Leder kurz vor dem Strafraum, ließ Morawietz keine Abwehrchance und erzielte das 0:1. Die U23 blieb weiterhin am Drücker. Vier Minuten später prüfte Betim Mezini Bremthals Torwart mit einem Distanzschuss. Das fällige 0:2 leitete Naimi mit einem erneut tollen Pass in den Lauf des nach langer Verletzungspause wieder ins Team zurückgekehrten Ricardo De Castro Ferreira ein und der junge Flügelspieler vollendete mit seinem bereits sechsten Saisontreffer (36.).

Bis zum Pausenpfiff hatte die Mannschaft von Trainer Turgut Erdogan noch zwei weitere Chancen, doch sowohl Mezini, nach starker Vorarbeit von Naimi den Ball nicht voll treffend, als auch Ioannou ans Außennetz, verpassten es für eine Vorentscheidung zu sorgen, sodass es mit einer komfortablen zwei Tore-Führung für die Viktoria in die Kabinen ging.

Nach dem Seitenwechsel ließ die Konzentration bei den Untermainern zunächst nach und Bremthals Hamburger hatte eine erste Gelegenheit (49.) für die Gastgeber. Auf der Gegenseite scheiterte Naimi mit einem Distanzschuss an der Querlatte (53.). Fünf Minuten später legte er für Ioannou vor, doch Morawietz konnte zur Ecke retten. Nach 65 Minuten musste auch Kelsterbachs Torwart Holger Voigt erstmals eingreifen und parierte stark zur Ecke. Auch die nächste Chance hatten die Gastgeber. Torjäger Gloeckner scheiterte jedoch knapp (73.).

Die Viktoria versuchte nun das entscheidende dritte Tor zu erzielen. Nach einer Ecke von Mohamed Boulahfa stieg Döringer am höchsten, köpfte allerdings knapp übers Tor (75.). Zwei Minuten später setzte Mezini seinen Mittelfeldpartner Naimi mit einem super Pass in Szene und dieser lupfte den Ball über den aus seinem Tor heraus eilenden Morawietz und schob sicher zum entscheidenden 0:3 ein. Kurz vor dem Ende führte der überzeugende Jonas Lölkes einen Freistoß schnell aus und passte punktgenau für Mezini und jener vollendete zum 0:4 Endstand (89.).

Durch den gelungen Restrundenauftakt knüpft die U23 nahtlos an die Leistung der Viktoria vor der Winterpause an. So zeigte sich auch Trainer Erdogan zufrieden und freute sich, dass auch hinten die „Null“ gestanden habe. Seine Mannschaft festigt damit Tabellenplatz zwei der Kreisliga B Maintaunus bei einem Torverhältnis von nun 71:21 und 46 Punkten und feierte den Erfolg anschließend beim gemeinsamen Essen im „Waldgeist“ in Marxheim.

Am kommenden Sonntag, den 8.3.15, gilt es für die U23 im Heimspiel gegen den TV Wallau nachzulegen. Anpfiff dieser Begegnung ist um 14 Uhr.

Es spielten: Holger Voigt – Mohamed Boulahfa, Tobias Döringer, Robert Brück, Murat Kilic – Jonas Lölkes – Ricardo De Castro Ferreira (76. Marco Ippolito), Betim Mezini, Said Naimi, Georgios Giakos (66. Mutlu Toumpan) – Athanasios Ioannou (81. Pascal Kolb); Bank: Karamanlis, Wallesch, Yilmaz

Tore:

0:1 Brück (23.)

0:2 De Castro Ferreira (36.)

0:3 Naimi (77.)

0:4 Mezini (89.)

 

1 Kommentar von "B-Liga MTK: Viktoria Kelsterbach II triumphiert bei der SG Bremthal II"

  1. Experte's Gravatar Experte
    4. März 2015 - 18:53 | Permalink

    Wahrscheinlich gehen die drei Punkte aber nach Bremthal, da Kelsterbach drei Spieler der Ersten einsetzte!!! Sowas sollte nicht passieren.

Schreibe einen Kommentar