B-Liga MTK: Überragender Ioannou ist nicht zu stoppen und trifft dreifach

Herren II: BSC AltenhainViktoria Kelsterbach II 0:5 (0:1)
Im letzten Auswärtsspiel der Saison 2014/15 besiegte die U23 auch in der Höhe völlig verdient den Tabellenfünften BSC Altenhain mit 5:0 und konnte sich damit für die 1:3 Niederlage aus dem Hinspiel revangieren.

Trotz einiger Ausfälle und Personalknappheit bestimmten die Erdogan-Schützlinge von Beginn an die Begegnung und ließen insgesamt wenig zu. Es waren gerade einmal 120 Sekunden gespielt, da hätte das beste Auswärtsteam der Liga schon in Führung gehen können. Der heute im Sturm aufgebotene Atha Ioannou blockte einen Altenhainer Klärungsversuch und der Ball gelangte zu Georgios Giakos, doch der Flügelspieler schoss freistehend Torwart Jurinec an.

Die Gastgeber wurden das erste Mal nach rund zehn Minuten gefährlich, als ein Freistoß von Toptorjäger Atlija knapp über das Viktoria Tor flog. In der Folge kamen die Gastgeber zu zwei weiteren aussichtsreichen Chancen, doch der heute wieder zwischen den Pfosten stehende Holger Voigt rettete jeweils in den Minuten 18 und 25 stark. Anschließend übernahm die U23 wieder das Spielgeschehen und ging verdient nach 29 Minuten in Führung. Nach einem feinen Pass von Spielmacher Naimi schob Mittelfeldspieler Felix Winziger gekonnt zu seinem dritten Saisontor ein.

Nach dem Seitenwechsel drehte die U23 auf. Der heute nur durch Fouls zu stoppende Ioannou erhöhte, nach erneut starker Vorarbeit von Naimi, auf 2:0. Nur fünf Minuten später stellte die Viktoria die Weichen endgültig auf Sieg. Naimi lupfte den Ball über die Altenhainer Abwehr und Ioannou verwandelte zum 3:0. Wiederum nur 120 Sekunden später erzielte der überragende Ioannou seinen dritten Treffer am heutigen Tag. Nach Zuspiel von Murat Karauezuem, der heute sein Pflichtspieldebüt für die U23 feierte, schob Ioannou erneut eiskalt ein. Den Schlusspunkt unter eine starke Leistung der U23 setzte der agile Giakos, der nach einem Solo in Spielminute 83 zum 5:0 Endstand einschob.

Nach Spielschluss zeigte sich Trainer Erdogan höchst erfreut über den Auftritt seiner Mannschaft und lobte die komplette Truppe. Die U23 feierte einen verdienten und souveränen Auswärtserfolg, der nie ernsthaft in Gefahr geriet, was auch an der heute stark und nahezu fehlerlos agierenden Defensive um Caner Demir-Ramadan lag, der ein starkes Spiel in der Innenverteidigung ablieferte. Eine kleine Notiz am Rande: Es war das fünfte Spiel in Folge, in dem die U23 mindestens 5 Tore erzielt hat. Man belegt nun mit 73 Punkten und einem Torverhältnis von 114:33 weiterhin Rang zwei.

Vorschau: Zum letzten Saisonspiel empfängt die U23 am kommenden Sonntag, den 31.05.2015, die SG Diedenbergen II. Da die Erdogan-Schützlinge bereits Tabellenplatz zwei sicher haben, können sie befreit aufspielen und sich hoffentlich erfolgreich in die wohlverdiente Sommerpause verabschieden.
Anpfiff der Begegnung ist um 13:00 Uhr im heimischen Sportpark.

Aufstellung: Voigt- Toumpan, Demir-Ramadan, Karamanlis, D. Schneider – Yilmaz, Murena (60. Karauezuem), Winziger (84. Murena), Giakos (89. Niedermann), Naimi – Ioannou (73. Kahloon) – Bank: Erdogan
Tore:
0:1 Winziger (29.)
0:2 / 0:3 / 0:4 Ioannou (65. / 70. / 72.)
0:5 Giakos (83.)
Gelbe Karten: Demir-Ramadan, Karamanlis, Giakos

Schreibe einen Kommentar