B-Liga MTK: Spielabbruch im Spiel FSC Eschborn gegen SG Sossenheim!

Die B-Liga-Partie zwischen dem FSC Eschborn und der SG Sossenheim wurde am vergangenen Sonntag (6. März) abgebrochen.

Angeblich hatte sich der Schiedsrichter von einem Sossnheimer Spieler bedroht gefühlt. Die Meinungen über den Spielabbruch gehen aber weit auseinander.

Zum Zeitpunkt des Abbruchs führte der FSC mit 1:0.

4 Kommentare von "B-Liga MTK: Spielabbruch im Spiel FSC Eschborn gegen SG Sossenheim!"

  1. AHainer's Gravatar AHainer
    8. März 2016 - 09:17 | Permalink

    mit Fussball und fairem Sport hat die Truppe der SGS nichts mehr am Hut. der fsc hatte ja früher einen ähnlichen ruf, jetzt fallen die nur noch mit erfolgen auf. geht doch!

    • volvic's Gravatar volvic
      8. März 2016 - 12:26 | Permalink

      Tja. Der Fisch stinkt halt von oben….Die Politik der Fußballabteilung ist absolut grottig. Aber naja. Das ist schon seit Jahren die SGS, das wird die SGS wird auch in 2099 mit selben Ruf und Image in der B-Klasse kleben bleiben.

  2. Bankräuber's Gravatar Bankräuber
    7. März 2016 - 17:35 | Permalink

    Wenig überraschend…

  3. volvic's Gravatar volvic
    7. März 2016 - 09:31 | Permalink

    Typisch Sossenheim.

Schreibe einen Kommentar