B-Liga MTK: Der BSC Altenhein siegt bei Viktoria Kelsterbach II

Herren II: Viktoria Kelsterbach U23 – BSC Altenhain 1:3 (0:2)
Nach zuletzt zwei Siegen musste sich die U23 von Viktoria Kelsterbach Aufstiegskonkurrent BSC Altenhain im heimischen Sportpark mit 1:3 (0:2) geschlagen geben und verpasste es damit, sich in der Tabelle von der Konkurrenz abzusetzen. Während die Viktoria nicht über gute Ansätze hinauskam und keine Torgefahr entwickeln konnte, überzeugten die Gäste mit guter Spielanlage und siegten am Ende auch in dieser Höhe völlig verdient.
Bereits nach drei Minuten hatte Altenhain die erste Chance der Partie. Viktoria- Schlussmann Holger Voigt bewahrte seine Mannschaft mit einer Glanztat gegen Achchibani vor einem frühen Rückstand. Vielleicht wäre das Spiel zugunsten der Viktoria verlaufen, wenn Baris Yalcin nur zwei Minuten später auf der Gegenseite mehr Glück gehabt hätte. Der Stürmer erlief einen verunglückten Rückpass und schoss aus großer Distanz am herausstürzenden Torwart Jurinec vorbei. Aus Sicht der Untermainer eben auch leider knapp am Tor vorbei. Eine turbulente Anfangsphase beendete der starke Koese. Nach Kopfballvorlage von Achchibani scheiterte der Altenhainer per Direktabnahme (7.).
Die U23 versuchte das Spiel zu kontrollieren, ließ dabei jedoch Tempo und Zug zum Tor vermissen. Zwei Elemente, welche schließlich zum ersten Gegentreffer führten. Am Ende eines starken Konters vollendete Atlija zum 0:1 (29.). Nach 36 Minuten schnürte er sogar einen Doppelpack, als er in eine flache Hereingabe hinein grätschte und auf 0:2 stellte.
Kurz nach Wiederbeginn wurde Athansios Ioannou im Strafraum nach tollem Solo von Torwart Jurinec von den Beinen geholt. Murat Kilic bot sich damit die große Chance seine Mannschaft wieder zurück in die Partie zu bringen. Seinen schwach geschossenen Strafstoß parierte Jurinec jedoch problemlos (46.). Nur vier Minuten später verlängerte der eingewechselte Nils Groß, gerade erst wiedergenesen, eine Hereingabe unglücklich ins eigene Tor und sorgte so für das vorentscheidende 0:3.
Die U23 warf nun alles nach vorne, ohne wirklich gefährlich vor das Altenhainer Tor zu kommen. Erst eine verunglückte Flanke von Neuzugang Georgios Giakos, die sich hinter Jurinec ins Tor senkte, brachte die Viktoria noch einmal heran (65.).
In der verbleibenden Spielzeit schafften es die Erdogan-Schützlinge nicht mehr, sich weitere Chancen zu erspielen, so dass es am Ende beim verdienten 1:3 Erfolg der Gäste blieb.
In der Tabelle der Kreisliga B Maintaunus bleibt die U23 weiterhin auf dem zweiten Tabellenplatz mit einem Torverhältnis von 55:17 und 33 Punkten und hat am kommenden Sonntag bei der SG Nassau-Diedenbergen die Chance zur Wiedergutmachung.
Aufstellung: Holger Voigt – Rafael Obrebski, Christos Karamanlis, Pascal Kolb, Mutlu Toumpan (40. Nils Groß/56. Caner Demir Ramadan) – Cihan Yilmaz, Athanasios Ioannou – Giovanni Acri, Georgios Giakos Murat Kilic (74. Turgut Erdogan) – Baris Yalcin
Bank: Yeltekin
Gelb: Demir Ramadan
Tore:
0:1/0:2 Atlija (29./36.)
0:3 Groß (50./ET)
1:3 Giakos (65.)
Besondere Vorkommnisse: Jurinec hält Foulelfmeter von Kilic (46.)

Schreibe einen Kommentar