Kreisliga A-Main-Taunus: Der Kader des SV Flörsheim

Der SV Flörsheim aus der Kreisliga A Main-Taunus geht mit folgendem Kader in die neue Saison:

Abgänge: Orhan Tümer, Yusuf Cosar, Mustafa Ahmadi, Hakan Bahce, Capan Olcay, Cüneyt Er, Mehmet Satik, Erkan Polat, Bouljalala Benaissa, Eleftherios Konstantinidis, Burak Zobar(alle unbekannt)

Neuzugänge: Jean Kabuya (DJK Flörsheim), Alessandro Antonelli (FC Weißkirchen), Murat Uca (FC Weißkirchen), Aydin, Zengin (FC Weißkirchen), Fabio da Rocha (TuS Koblenz), Marijo Prgomet (FC Croatia Frankfurt), Kevin Nicando  (rot-weiss Walldorf). Aus der eigenen  A-Jugend: Christos Poulakis, Kevin Böhm, Engin Kocer, Patryk Pogoda, Patrick Schmied, Eduardo Acosta Cruz, Jan Baumfalk, Janis Mauder

Der Kader:

Torhüter: Sadik Can, Patrick Pogoda, Janis Mauder

Abwehr: Jean, Kabuya, Enes Jusufovic, Eduardo Acosta Cruz, Patrick Schmied, Fabio da Rocha, Isa Metin,

Mittelfeld: Özkan Alik, Murat Uca, Aydin Zengin, Stefan Springer, Christos Poulakis, Engin Kocer, Aydin Ayguen, Marijo Prgomet, Serdar Yüzügücdu, Jan Baumfalk

Angriff: Alessandro Antonelli, Kevin Böhm, Kevin Nicando,

Trainer: Thomas Janson

1 Kommentar von "Kreisliga A-Main-Taunus: Der Kader des SV Flörsheim"

  1. 3. August 2012 - 13:20 | Permalink

    Hallo Insider ,
    Neue Trainer und Spieler kommen und gehen, das ist ein normaler Ablauf bei jedem Verein.
    Sehen wir uns die umliegenden Vereine an, in fast jeder Seniorenmannschaft gab es in den letzten Jahren einen Trainerwechsel, Zu und Abgänge im Aktiven Bereich, ich sehe hier keine Außergewöhnlichkeit. (Nachzulesen bei Offensive)
    Der Vorwurf, dass wir A- Jugendliche von unserem Nachbarverein abgeworben haben ist mehr als falsch und unwahr, aber genau hier kommt unser Konzept ins Spiel, was einen A- Jugendspieler der DJK in der letzten Saison bewegt hat zu uns zukommen und jetzt eine Praktikumsstelle hat.
    • 13 Jugendmannschaften von A bis G Jugend sowie die SV09 Schlümpfe
    • A- Jugend Spieler in den aktiven Bereich geführt
    • 3 A- Jugend Spieler zu qualifizierten Jugendtrainer in Grünberg ausgebildet,
    weitere folgen
    • 2 Praktikanten für Vereins und Sportmanagement eingestellt
    • 3 Fußball Camps im Jahr mit insgesamt 200 Teilnehmer
    • Auszeichnung durch Eintracht Frankfurt , Hessenbalance und Süwag für soziales
    Engagement im Jugendbereich
    Sind nur einige Punkte, die dazu geführt haben, dass sich die Mitgliederzahl fast verdoppelt hat.
    Leider gibt es immer wieder Menschen, die mit ihrer Unfähigkeit nicht klar kommen und dann in der Anonymität Unwahrheiten über andere verbreiten.
    Hier wäre Mittelkreis gefragt, so was zu unterbinden.

    Thomas Probst
    1.Vorsitzender des SV09 Flörsheim e.V.

Schreibe einen Kommentar