Doppel-Interview: Marco Usai und Jose Munoz (Trainer-Duo des FV Neuenhain, A-Liga MTK)

Der FV Neuenhain feiert in der vergangenen Saison den Aufstieg in die A-Liga. Der Mittekreis unterhielt sich mit dem Trainerduo Marco Usai und Jose Munoz.

Mittelkreis: Die Saison 2012/2013 ist Geschichte! Wie lautet Euer Saisonfazit?

Marco: Die Saison hat uns allen viel abverlangt. Die Mannschaft, das Trainerteam aber auch das gesamte Umfeld im Verein hat toll mitgearbeitet am erfolgreichen Abschneiden.

Jose: Insgesamt ein sehr positive Saison, mit dem  Aufstieg in die A-Klasse. Außerdem konnten alle Neuzugänge im Laufe der Saison in die Mannschaft und dem Verein integriert werden.

Mittelkreis: Was ist Euch aus der abgelaufenen Runde und den absolvierten Begegnungen positiv, was negativ im Gedächtnis geblieben?

Marco: Positiv ist sicherlich, dass die Mannschaft nach der Winterpause zusammengerückt ist und sich ganz auf das Ziel konzentriert hat. Die Ergebnisse waren die logische Konsequenz daraus.

Jose: Positiv im Gedächtnis geblieben sind die wichtigen Spiele gegen Schwanheim,BSC Schwalbach und Niederjosbach nach der Winterpause, die wir siegreich für uns gestalten konnten. Mit nur zwei Niederlage sind wir die zweitbeste Rückrundenmannschaft geworden und das war eine wichtige Voraussetzung zum Aufstieg.

Eigentlich gab es für uns beide keine negativen Erlebnisse. Selbst in der Zeit der vielen Verletzungen haben gerade die Spieler, die vermeintlich in der zweiten Reihe standen, klasse Einsatz gezeigt und geholfen einige Punkte zu retten.

Mittelkreis: Und wer ist Euer Spieler der Saison?

Marco: Es ist ja die Regel, dass die besten Torschützen auch immer die gefeierten Helden sind. Das wissen wir beide aus unserer eigenen Laufbahn, da wir immer Mannschaftsdienliche Spieler waren. Wir sehen vielmehr, dass sich die Mannschaft als Ganzes weiterentwickelt hat und gerade die Jungs, die im letzten Jahr noch knapp gescheitert sind, nochmal eine Spur mehr getan haben. Dass ein Thomas Gräf vielmehr als nur Torschütze für diese Team war und bleibt, steht außer Frage. Aber dass es gelungen ist einen A Jugendlichen wie Nico Best in das Team zu integrieren und der Junge sich gar in die Torschützenliste eingetragen hat, steht für die gute Arbeit in unserem Team.

Mittelkreis: Wie beurteilt Ihr insgesamt das Niveau der Spielklasse?

Jose: Das Niveau der Kreisliga B hat sich gegenüber der Saison 2011/12 erheblich gesteigert. Als die Vereine die Nachricht erhielten, dass es drei Direktaufsteiger und der vierte Relegation spielen würde, wurden sofort Spieler aus höherklassigen Vereinen verpflichtet um somit diese einmalige Chance zu nutzen.
Fakt ist das ich mich nicht erinnern kann, dass es irgendwann mal vier Mannschaften gab,die am Ende der Saison ein 60 Punktekonto hatten.

Mittelkreis: Wie laufen die Planungen für die kommende Runde – welche personellen Änderungen gibt es bereits zu vermelden und wie wird eure Vorbereitung aussehen?

Marco: Die Planungen für die nächste Saison sind abgeschlossen. Bis auf die geplanten Abgänge Petrillo und Lupica, bleibt die Mannschaft komplett zusammen. Da wir allerdings 2 Mannschaften in den Wettbewerb schicken, galt es mit einer deutlichen Vergrößerung des Kaders, die fehlende A Jugend im Verein zu kompensieren. Das ist uns sicherlich auch gut gelungen. Zudem haben wir das Trainerteam erweitert, so dass wir auch spezifischer und Individueller gerade mit den jungen Spielern arbeiten können.

Mittelkreis: Was wünschst Ihr Euch für die kommende Saison im Bezug auf Eure Mannschaft und den gesamten Verein? Wie wird die Zielsetzung aussehen?

Marco/Jose: Wir wünsche uns, dass unsere Spieler sich schnell an die neue Klasse anpassen und die Neuzugänge sich gut in das Team einfügen.

Für den Verein stehen einige Aufgaben im Bereich der Organisation und Strukturen rund um die Jugend an, um den eigenen hohen Ansprüchen auch weiter gerecht zu werden. Letztlich stehen die Ziele in puncto Nachhaltigkeit im Verein an oberster Stelle, da dies auch den Erfolg für morgen sichern wird. Für uns als Seniorenverantwortliche steht die Entwicklung beider Mannschaften und der einzelnen Spieler letztlich im Vordergrund und ist nicht unbedingt an einem Tabellenplatz festzumachen. Wenn es uns gelingt diese Dinge umzusetzen, werden wir auch in Zukunft erfolgreich arbeiten können.

1 Kommentar von "Doppel-Interview: Marco Usai und Jose Munoz (Trainer-Duo des FV Neuenhain, A-Liga MTK)"

  1. Björn's Gravatar Björn
    27. Juni 2013 - 16:12 | Permalink

    Geheimfavorit!

Schreibe einen Kommentar