A-Liga MTK: Zufriedenes Fazit von Eichwald Sulzbach – trotz Niederlage

Der Spielbericht von Eichwald Sulzbach

Trotz der Niederlage eine überraschend gute Hinrunde gespielt :

Wie im letzten Spiel in der Vorwoche beim Sieg gegen Bad Soden dauerte das Spiel mehr als 90 Minuten, diesmal zur Niederlage bei Germania Weilbach 2 unglücklich mit 2:3 – Halbzeit 1:2. Das Spiel ist kurz erzählt, Weilbach ging früh per Foulelfmeter in Führung, erhöhte 7 Minuten vor der Pause auf 2:0, ehe kurz vor der Pause Eichwald-Kapitän Baris Altinkaya einen Foulelfmeter zum 1:2 verwandelte. In der Nachspielzeit glich Kastriot Ljuta zum 2:2 aus, doch der eine Punkt war im Gegenzug wieder weg als Weilbach 2 zum 3:2-Siegtreffer kam. Insgesamt gesehen kann man mit der Vorrunde durchaus zufrieden sein, der 5. Platz war nach dem Umbruch zum Saisonbeginn nicht zu erwarten. Positiv ist die Heimbilanz von makellosen 18 Punkten aus 6 Spielen, auswärts sind lediglich 4 Niederlagen zu verbuchen und ein überraschendes Unentschieden beim 4:4 in Hofheim. Mit dem Abstieg wird die FGE nicht mehr zu tun haben bei 31 Punkten, weiter gute Spiele abliefern und dabei ordentlich punkten. Am kommenden Sonntag 27.11. beginnt die Rückrunde mit dem Auswärtsspiel beim letztjährigen Relegationsgegner BSC Altenhain – Anpfiff ist um 15 Uhr, die Reserven spielen um 13 Uhr.

Die FGE-Reserve verlor am vergangenen Sonntag beim TV Wallau 2 mit 1:2, das Tor erzielte Marc Ziemer

Schreibe einen Kommentar