A-Liga MTK: Vlado Papic übernimmt ab 2015/2016 das Traineramt beim FC Marxheim

Der FC 1957 Marxheim stellt parallel zum aktuellen Aufstiegskampf die Weichen für die kommende Saison. Vlado Papic (46) wird ab Sommer der neue Trainer des derzeitigen Tabellenführers der Kreisliga A.

Vlado Papic ist schon jetzt topmotiviert: „Ich freue mich unheimlich auf die Aufgabe und zwar völlig unabhängig davon, in welcher Liga ich die Mannschaft übernehmen werde.“, sagte der A-Lizenz-Inhaber. FCM-Vorsitzender Mathias Czerner blickt optimistisch in die Zukunft: „Vlado war einer von mehreren Kandidaten, mit denen wir intensive Gespräche geführt haben. Sein Konzept und vor allem seine haargenaue Analyse der Mannschaft nach nur zweimaliger Beobachtung haben letztlich den Ausschlag für ihn gegeben.“ SpielausschussVorsitzender Klaus-Peter Hofmann ergänzt: „Entscheidend ist, dass der neue Trainer unseren Plan mitträgt, auf die Weiterentwicklung des aktuellen Kaders und zukünftige Integration von Marxheimer Eigengewächsen zu setzen. Daher sehen wir Vlado – auch durch seinen Werdegang als Jugendtrainer – als die beste Lösung an.“ Papic ist zurzeit Trainer des C-Jugend-Gruppenligisten SV Wiesbaden und wechselt nun in den Aktivenbereich. Seine aktive Karriere beendete der Kroate im Jahr 2004 beim FC Augsburg und kann unter anderem auf 71 Zweitliga-Einsätze zurückblicken. Das war aber eher ein „Nachteil“ bei der Entscheidung der FCM-Verantwortlichen. „Wir möchten überhaupt nicht den Eindruck vermitteln, dass unsere Trainer nun immer Profi-Erfahrung mitbringen müssen. Am Ende war es einfach so, dass Vlado aus unserer Sicht das beste „Paket“ geliefert hat.“
Papic löst ab 1.7.2015 den bisherigen FCM-Coach Oualid Mokhtari ab, mit dem sich der Verein zum Saisonende einvernehmlich trennt.

Schreibe einen Kommentar