A-Liga MTK: Viktoria Kelsterbach II bezwingt Eichwald Sulzbach

Herren II: Viktoria Kelsterbach II – Eichwald Sulzbach 5:2 (4:1)

Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge konnte die Reserve der Viktoria im drittletzten Saisonspiel gegen den designierten Absteiger Eichwald Sulzbach einen ungefährdeten 5:2-Erfolg feiern und sich somit für die 1:2-Hinspielniederlage rehabilitieren.

Die Mannschaft von Trainer Turgut Erdogan übernahm von Beginn an die Initiative, kontrollierte die Begegnung und ging mit der ersten Gelegenheit in Führung. Nach zwölf gespielten Minuten passte Flügelspieler Artur Lysko auf den heute im Angriff aufgebotenen Marco Ippolito, der gekonnt einschob. Doch wie schon häufig in den letzten Wochen hielt die Führung nicht lange an. Praktisch im Gegenzug foulte Karim Lemghili seinen Gegenspieler und folgerichtig gab es Strafstoß. Den fälligen Elfmeter konnte Torhüter Holger Voigt zunächst stark parieren, doch Viktoria Verteidiger Daniel Schneider war zu früh in den Strafraum gelaufen und der Strafstoß musste wiederholt werden. Seinen zweiten Versuch brachte Milojevic dann sicher im Tor unter.

Doch die Gastgeber ließen sich diesmal nicht zurückwerfen und kombinierten weiter in Richtung Sulzbacher Tor. Nach 22 gespielten Minuten zog Ouassim Bouzarzar, nach Pass von Lemghili, von der Strafraumkante ab und traf zur erneuten Führung. Kurze Zeit später parierte Voigt stark (25.). Folglich blieben die Erdogan-Schützlinge weiter am Drücker und vergaben zwei aussichtsreiche Möglichkeiten durch Ricardo Ferreira und Lysko. Nach 36 Minuten hatte die Kelsterbacher erneut Grund zum Jubeln: Eine Ecke des auffällig agierenden Lysko köpfte Milojevic ins eigene Tor. Nur 180 Sekunden später erhöhte Ferreira, nach tollem Zuspiel von Lysko, sogar noch auf 4:1.
Nach dem Seitenwechsel konnte die Zweite Mannschaft der Viktoria dann leider nicht mehr an die starke erste Halbzeit anknüpfen. Lange Zeit plätscherte die längst entschiedene Begegnung nur vor sich hin und der Viktoria-Unterbau agierte teilweise äußerst pomadig und kompliziert. Torhüter Voigt musste sein Können im zweiten Spielabschnitt mehrfach unter Beweis stellen. Erst nach 67 Minuten konnte die Viktoria ihre erste nennenswerte Offensivaktion verbuchen. Zunächst scheiterte der eingewechselte Felix Winziger per Kopfball und auch die jeweiligen Abpraller konnten weder Lysko noch Lemghili im Tor unterbringen. Auch Ricardo Ferreira konnte eine Großchance nicht nutzen (83.). Auf der Gegenseite nutzten die Gäste eine ihrer Möglichkeiten zum Anschlusstreffer (88), ehe Winziger praktisch mit dem Schlusspfiff noch den fünften Treffer für die sein Team erzielen konnte.
Vorschau: Nach einem spielfreien Wochenende greift die Viktoria II am Mittwoch, den 11.05.2016, gegen DJK Hattersheim wieder in das Spielgeschehen ein. Anpfiff des vorletzten Saisonspiels ist um 19.30 auf dem heimischen Kunstrasen im Sportpark.

Aufstellung: Voigt – Toumpan (59. Yilmaz), Schneider, Rodriguez (46. Munoz Jimenez), Wallesch – Lemghili, Bouzarzar, Polat (59. Winziger), Ferreira, Lysko (77. Polat) – Ippolito.
Bank: Scheel, Atas, Morales Gomez
Tore:
1:0 Ippolito (12.)
1:1 Milojevic (14. EM)
2:1 Bouzarzar (22.)
3:1 Milojevic (36. ET)
4:1 Ferreira (39.)
4:2 Lee (88.)
5:2 Winziger (89.)
gelb: Lemghili, Schneider

3 Kommentare von "A-Liga MTK: Viktoria Kelsterbach II bezwingt Eichwald Sulzbach"

  1. michael's Gravatar michael
    4. Mai 2016 - 09:02 | Permalink

    Okriftel hat sich selber geschadet !Wenn sie ihre Spieler nicht im Griff haben.Fängt schon in der Jugend an.Am Samstag haben 4 Spieler von Okriftel den Schiri Krankenhaus reif geschlagen .Macht euch mal darüber Gedanken und nicht um andere Vereine !
    P.S.: Bin kein sulzbacher komme aus lorsbach !

    • Stefan's Gravatar Stefan
      4. Mai 2016 - 11:22 | Permalink

      …es ist unfassbar was alles z zt auf den Sportplätzen passiert…Traurig.
      Die Jgd Aktion habe ich auch mitbekommen…unfasbar so etwas, aber bei diesen „die Vorbilder“ :-(

  2. Zuschauer's Gravatar Zuschauer
    4. Mai 2016 - 02:54 | Permalink

    Wozu dann die drei pkt. Aus dem okriftel Spiel geschenkt bekommen und trotzdem abgestiegen da kein einziger Pkt. Gewinn mehr seit dem. HAUPTSACHE OKRIFTEL GESCHADET

Schreibe einen Kommentar