A-Liga MTK: Heimniederlage für Kelsterbach II gegen DJK Zeilsheim

Herren II: Viktoria Kelsterbach II – DJK Zeilsheim 1:2 (1:1)
Die dritte Heimniederlage der Saion musste die Zweite Mannschaft von Viktoria Kelsterbach am 28. Spieltag der Kreisliga A Main-Taunus hinnehmen und unterlag der DJK Zeilsheim mit 1:2. Moussa Allouch brachte die Hausherren bereits in der fünften Minute per Eigentor in Führung. Ümit Dogan (26.) und Kapitän Mohamed Bouzachdat (62.) drehten für die Gäste das Spiel.
Die Gastgeber dominierten die Begegnung in den ersten 15 Minuten, verpassten es jedoch, daraus mehr Kapital zu erzielen. In der Enstehung glücklich gingen die Erdogan-Schützlinge bereits nach fünf Minuten in Führung. Nach einer Flanke von Artur Lysko vollendete der Zeilsheimer Moussa Allouch unbedrängt ins eigene Tor. Auch die abstiegsgefährdeten Gäste hatten nach 18 Minuten eine erste gefährliche Torchance. Der auffällige Ümit Dogan setzte einen Freistoß an die Latte. Die letzte Gelegenheit der Anfangsphase hatte dann allerdings noch einmal die Viktoria zwei Minuten später. Ricardo De Castro Ferreira spielte Ozan Atas frei. Der kämpferisch und läuferisch auffällige Stürmer scheiterte jedoch an Gäste-Torwart Schahier Kamal.
Die DJK hatte nun mehr vom Spiel und die besseren Torchancen. Nach 27 Minuten gelang Ümit Dogan folgerichtig der 1:1-Ausgleichstreffer, als er aus einem Meter Torentfernung nur noch über die Torlinie köpfen musste. Zeilsheim blieb weiterhin am Drücker. Faouzi Atmani zielte bei einem Freistoß knapp übers Tor (38.) und erneut Dogan schloss in Folge eines Konters von der Strafraumgenze übers Tor ab (45.).

Kurz nach Wiederbeginn hatten dann auch die Untermainstädter endlich mal wieder eine Torchance. Nach Flanke von Giovanni Acri köpfte Ozan Atas aus kurzer Distanz übers Tor (48.). Auf der Gegenseite parierte Holger Voigt nach 56 Minuten gleich zwei Mal überragend, als er zunächst einen Zeilsheimer Schuss noch an die Latte lenkte und auch den Nachschuss noch um den Pfosten drehte. Sieben Minuten später war allerdings auch der Kelsterbacher Routinier machtlos, als Mohamed Bouzachdat am Fünfmeterraum sträflich allein gelassen die Gäste in Führung brachte. Fünf Minuten später verhinderte Voigt eine höhere Zeilsheimer Führung gegen Dogan. Obwohl bei der DJK zusehends die Kräfte nachließen, gelang es Kelsterbach in den letzten 20 Minuten nicht mehr, sich Torchancen zu erspielen, so dass es am Ende beim verdienten 1:2 für Zeilsheim blieb.
Am kommenden Sonntag gastiert die Mannschaft von Trainer Erdogan um 15 Uhr beim Tabellenführer Germania Okriftel.
Es spielten: Holger Voigt – Felix Winziger (88. Lysko), Karim Lemghili, Jose Rodriguez Robles, Artur Lysko (73. Khalid Naimi) – Jassem Imsameh, Marco Ippolito – Giovanni Acri, Emrah Polat (65. Alvaro Farrona Gonzalez), Ricardo De Castro Ferreira (54. Mutlu Toumpan) – Ozan Atas – Bank: Scheel, Munoz Jimenez, D. Schneider, Yilmaz
Gelb: Atas
Tore:
1:0 Moussa Allouch (5./ET)
1:1 Ümit Dogan (27.)
1:2 Mohamed Bouzachdat (63.)

Schreibe einen Kommentar