A-Liga MTK: Eichwald bleibt oben dran!

Der Spielbericht von Eichwald Sulzbach:

In einem richtungsweisenden Spiel siegte FG Eichwald, zu Hause gegen Germania Schwanheim 2, völlig verdient mit 3:0 – Halbzeit 2:0. Der Gast aus Schwanheim kam mit einer Erfolgsserie im Rücken, welche sie bis auf Platz 7 mit nur sechs Punkten Rückstand führte, nach Sulzbach.

Davon jedoch unbeeindruckt zeigten sich die Hausherren und bespielten den Gegner von Beginn an sehr selbstbewusst und durchaus dominant. Eine der daraus resultierenden Ballstafetten erwischte die Gäste auch kalt, als in der 8. Minute nach einem Lattentreffer von N.Kodraliu der Ball vor die Füße von Kastriot Ljuta prallte und der zum 1:0 abstauben konnte. Schwanheim versuchte nun auch nach vorne zu spielen, ohne sich jedoch wirklich große Chancen zu erarbeiten. In der 24. Minute war es Junus Akcakaya der, nach schöner Vorarbeit von Kodraliu, aus 16 Metern auf 2:0 erhöhen konnte. Bis zur Pause passierte nun nicht mehr viel, was die Torchancen angeht. Nach Wiederbeginn war Schwanheim etwas mehr am Drücker, aber die Abwehr der FGE stand zu diesem Zeitpunkt gut und war nicht zwingend in Verlegenheit zu bringen. Es dauerte bis in die 68. Minute, als die Gäste einen Elfmeter zugesprochen bekamen, den Gästespieler Uth jedoch kläglich vergab. „Wie es bei einem 1:2 weiter gelaufen wäre weiß natürlich niemand“, fakt bleibt jedoch, dass gerade mal acht Minuten später auch Eichwald einen Elfer zugesprochen bekam, welchen Captain Baris Altinkaya sicher zum 3:0 Endstand verwandelte und somit das Spiel vorzeitig entschied. Einen kleinen Schönheitsfehler gab es doch noch, als Torjäger N. Kodraliu 9 Minuten vor Spielende mit Gelb-Rot runter musste.

Durch diesen Sieg festigte die FGE den 4. Platz, was vor den kommenden zwei richtungsweisenden Derbys immens wichtig war. Am Sonntag, den  6. November, 15 Uhr ist man nun zu Gast beim Ortsnachbarn vom 1.FC Sulzbach, der sich nach schwachem Saisonstart inzwischen bis auf Platz 6 vorarbeiten konnte. Nur eine Woche später, Sonntag, den 13. November, 15 Uhr kommt dann mit der SG Bad Soden der Topfavorit nach Sulzbach.

Jetzt aber heißt es sich erstmal auf das nächste Spiel zu konzentrieren und im Ortsderby beim 1.FC – vor hoffentlich stattlicher Zuschauerkulisse – zu bestehen. Eichwald kann ganz unaufgeregt in das Spiel gehen und einfach nur versuchen ein weiteres gutes Spiel abzuliefern, wie so oft wird der Ertrag maßgeblich von unserer Tagesform und einigen wenigen Schlüsselmomenten im Spiel abhängen. Auf jeden Fall wünschen wir uns ein insgesamt faires und spannendes Derby.

3 Kommentare von "A-Liga MTK: Eichwald bleibt oben dran!"

  1. 10. November 2016 - 12:00 | Permalink

    @Jerky oder besser gesagt Jacky Cola da ist dein Bericht .
    Zuschauer :Wenn man Erfolg hat , außer ein paar Nackenschläge ist es immer ruhiger!

  2. Zuschauer's Gravatar Zuschauer
    7. November 2016 - 11:14 | Permalink

    …stimmt wohl z zt nicht viel…sehr seltsam das es so ruhig um Eichwald geworden ist..
    Der Trainer ist weg???

  3. Jerky's Gravatar Jerky
    6. November 2016 - 22:04 | Permalink

    Na was ist denn nu los? 9:0 in Sulzbach kassiert. Gibt es denn einen Spielbericht, bei einem Sieg habt ihr ja super Berichte geschrieben, die waren sehr interessant! Würden uns über einen Bericht sehr freuen!

    @Mittelkreis: Warum ist denn der Trainer nicht mehr bei Eichwald? Bitte haltet uns auf dem laufenden!

Schreibe einen Kommentar