A-Liga MTK: Eichwald bezieht Prügel in Zeilsheim

Der Bericht von Eichwald Sulzbach Mit breiter Brust und viel Euphorie fuhr man zum Auswärtsspiel nach Zeilsheim . Nach 5 Punktspiel Siege in Serie und Platz 2 vor dem Spiel .Vom Anpfiff weg war Eichwald die ersten Minuten das wachere Team , ließ man doch 2 vielversprechende Torchancen liegen.Wer weiß wie das Spiel hätte laufen können.Nach 7 Minuten kamen die „Grünen “ das erste mal vors Tor  und erzielten prompt das 1-0. 10 Minuten später marschierte der Stürmer vom SV Zeilsheim durch die zu weit aufgerückte Gästeabwehr und erhöhte auf 2-0 .Wieder keine 10 Minuten später trafen die Grünen wieder zum 3-0,nach einer Flanke von der linken Seite konnte Gästekeeper Sven Herbarth den Ball nur abklatschen und der Gut aufgelegte Stürmer war zur Stelle.Damit war das Spiel so gut wie entschieden . Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause . Die Eichwälder nahmen sich für den zweiten Durchgang viel vor um wenigstens noch ein Punkt zu holen .Leider war das nicht unser Tag , kein Spieler konnte sein Potenzial abrufen. So kam es wie es kommen musste . Zeilsheim kontrollierte nun das Geschehen und erhöhte nun bis zur 73. Minute auf 7:0 .Auch ein Elfmeter für die Gäste konnte vom Kapitän Baris Altinkaya nicht genutzt werden . Der Sieg war hoch verdient für den Aufstiegs-Favorit . Trotz allem kann Eichwald mit dem Saison Start von 5 Siegen und zwei Niederlagen zufrieden sein.Die Niederlage wird die Mannschaft noch stärker machen . Am Sonntag kommt nun der DJK Flörsheim ,die aktuell 3 Siege in Folge erzielen konnten nach Sulzbach .Da werden die Eichwälder wieder ihr wahres Gesicht zeigen und alles dran setzten um den letzen Sonntag vergessen zulassen und sich mit einem Heimsieg neues Selbstvertrauen holen. Vielen Dank an Ralf Gottschalk für den Spielbericht !

Schreibe einen Kommentar