A-Liga MTK: Auswärtsniederlage für Viktoria Kelsterbach II in Sindlingen

Herren II: Viktoria SindlingenViktoria Kelsterbach II 1:0 (1:0)

Für die Viktoria-Aktiven läuft es in 2016 weiter nicht rund. Die zweite Herrenmannschaft musste sich im Viktoria-Derby Sindlingen mit 1:0 (1:0) geschlagen

geben. In einer schwachen Partie, in der beide Mannschaften auf Fehler des Gegners lauerten und selbst wenig Ideen im Offensivspiel entwickelten, erzielten die Gastgeber in der 42. Spielminute das Tor des Tages. Kerem Senses flankte von der rechten Seite in den Strafraum und dort vollendete Sinan Eren Coskun. Während es die Gastgeber durch Idriss El Helimi Achab (56./64.) verpassten, die Begegnung zu entscheiden, lenkte Sindlingens Torwart Marco Spindler den einzigen Kelsterbacher Torschuss des eingewechselten Alvaro Farrona Gonzalez zur Ecke (61.).
Verlief der Restrundenauftakt (3:3 beim Tabellenführer SV Hofheim) noch mehr als positiv, muss die Mannschaft von Trainer Turgut Erdogan bei nur noch sechs Punkten Vorsprung auf den Relegationsrang aufpassen, nicht in den Abstiegskampf zu rutschen. Die nächste Chance auf Punkte haben die Kelsterbacher am kommenden Sonntag. Dann empfangen die Erdogan-Schützlinge den Tabellenletzten FC Schwalbach II. Anpfiff im heimischen Sportpark ist um 14 Uhr.
Zum Einsatz kamen: Holger Voigt – Mutlu Toumpan, Karmi Lemghili, Daniel Schneider, Juan Carlos Morales Gomez – Felix Winziger (82. Turgut Erdogan), Emrah Polat (87. Lysko) – Ricardo De Castro Ferreira (64. Daniel Munoz Jimenez), Khlalid Naimi, Artur Lysko (51. Alvaro Farrona Gonzalez) – Philipp Langelotz – Bank: Scheel, Obrebski, Ziegenbein
Tor: 1:0 Sinan Eren Coskun (42.)

Schreibe einen Kommentar