Kreisliga A, Frankfurt, Südost: Nach dem Pokal-Aus – Der FC Gudesding Frankfurt richtet sich selbst auf!

Die Mannschaft von Trainer Jürgen Hirschläger verpasste in der vergangenen Woche gegen den FV Hausen den ersten Einzug ins Pokal-Halbfinale der Vereinsgeschichte. Den Frust vom 1:8 gegen den Kreisoberligisten schoss sich derFC Gudesding Frankfurt in der Liga bei Blau Gelb Frankfurt von der Seele. Mit 3:1 siegten die Gäste auf dem Rasenplatz im Ginnheimer Wäldchen und sicherten so Rang neun in der Tabelle.

Santino Levi traf schon nach einer Viertelstunde zum 1:0 für die Gäste. Tan Truong musste sich als Übungsleiter der Hausherren auch nach dem Seitenwechsel weiter ärgern.

Mohamad Alaa Aishouna erhöhte nur drei Minuten nach Wiederbeginn auf 2:0 für die Gäste. Ein Strafstoß-Tor von Tobias Gips ließ bei Blau Gelb Frankfurt Hoffnung auf eine Wende im Spiel aufkeimen.

Den Gegentreffer in der 70. Minute beantwortete wieder Mohamad Alaa Aishouna nur drei Minuten später mit dem 3:1. Diese postwendende Antwort nahm der Truong-Elf endgültig den Wind aus den Segeln. Die Gastgeber stehen weiterhin auf Rang 15.

Schreibe einen Kommentar