Kreisliga A, Frankfurt, Südost: Gleich ein halbes Dutzend Gegentreffer für den FC Korea Frankfurt!

Es kam doch, wie es für den Tabellenvorletzten der Kreisliga A, Frankfurt, Südost kommen musste. Nach der 1:10-Niederlage vom Wochenende hagelte es für die Elf von Trainer Sung-Wook Park erneut eine herbe Schlappe. Zuhause konnten die Koreaner gegen den FC Kosova Frankfurt nicht bestehen und unterlagen mit 0:6.Dabei hatten die Hausherren in den ersten 45 Minuten noch einigermaßen Paroli geboten. „Nur“ 0:1 lautete der Spielstand zum Seitenwechsel aus Sicht des FC Korea Frankfurt. Dann brachen bei den Gastgebern aber alle Dämme.

Der Gegner um den Verbandsliga-erfahrenen Mannschaftsführer Adrian Dashi kam noch zu fünf weiteren Treffern und ging als neuer Tabellenfünfter als verdienter Sieger vom Feld. Die Treffer für das Team von Coach Sami Blakqori erzielten: Agon Bytyqi und Dugagjin Ahmeti (jeweils zwei Tore), Bekim Bajraliu und Kapitän Adrian Dashi.

Schreibe einen Kommentar