Kreisliga A, Frankfurt, Nordwest: Neues vom BSC SW Frankfurt – Bestechende Frühform und eine Verstärkung!

Michael Schnitzler und die übrigen Verantwortlichen des BSC freuen sich, den ersten Neuzugang des Winters beim aktuellen Tabellenfünften der A-Liga, Nordwest begrüßen zu dürfen. Mit Ilker Kula stößt ein sehr erfahrener Spieler von der SG Bornheim zu den Frankfurtern, der das Mittelfeld des BSC verstärken soll. Ilker Kula hat bei Bornheim jahrelange Erfahrung in der Gruppenliga sammeln können und ist eine absolute Verstärkung des Teams, welches mit zuletzt vier Punktspielsiegen in Folge die Coaches sehr zufrieden stellte.

Auch wenn ein Angriff auf die ersten beiden Plätze aufgrund des großen Punkteabstandes nicht ubedingt realistisch zu sein scheint, so möchte der BSC SW Frankfurt doch versuchen, alle restlichen Spiele der Saison 2014/2015 zu gewinnen und dabei dem ein oder anderen Aufstiegsaspiranten ein Bein zu stellen.

Zusammen mit den verletzungsbedingt bis vor einem Monat ausgefallenen Maximilian Büge, Michel Akil, Julien Smith und nicht zuletzt Kapitän Alessandro Cavalera können die sportlich Verantwortlichen nun endlich wieder mit dem vollen Kader in die Wintervorbereitung ab dem 19. Januar 2015 starten.

Wie gut die Mannschaft von Michael Schnitzer und Co. schon in Frühform ist, zeigte sich am gestrigen Sonntag beim Turniersieg des Ober-Rosbacher Kay-Silvester Cup Hallenturnieres (7:3 im Finale gegen den FC Ober-Rosbach), welches allerdings noch ohne Ilker Kula im BSC-Dress stattfand.

In diesem Zusammenhang würde der BSC SW Frankfurt gerne im Winter noch an einem Hallenturnier im Frankfurter Raum oder Umgebung teilnehmen. „Es wäre toll, wenn hier etwas klappen könnte“, lässt sich Michael Schnitzler zitieren.

 

Schreibe einen Kommentar