Kreis MTK: Spielrecht-Übernahme abgelehnt – 1. FC Eschborn bleibt Gruppenligist, SC Eschborn 2016 startet in der B-Liga!

Die geplante Übernahme des Spielrechts des 1. FC Eschborn in der Gruppenliga Wiesbaden durch den neuen SC Eschborn ist gescheitert!

Der Hessische Fußball-Verband lehnte diesen Antrag ab!

Das bedeutet: Der insolvente 1. FC Eschborn 1 spielt in der neuen Saison in der Gruppenliga, der 1. FC Eschborn 2 spielt in der B-Liga MTK!

Der SC Eschborn 2016 1 spielt in der B-Liga MTK, der SC Eschborn 2016 2 spielt in der D-Liga MTK!

Witzig: So kommt es gleich zum Derby der beiden Clubs in der B-Liga zwischen dem 1. FC Eschborn 2 und dem SC Eschborn 2016 1!!!

Ob das alles tatsächlich so bleibt, ob die beiden Clubs genügend Spieler aufbieten können und wie es überhaupt weitergehen wird, ist derzeit wieder einmal völlig offen.

8 Kommentare von "Kreis MTK: Spielrecht-Übernahme abgelehnt – 1. FC Eschborn bleibt Gruppenligist, SC Eschborn 2016 startet in der B-Liga!"

  1. Optimist's Gravatar Optimist
    3. September 2016 - 17:46 | Permalink

    Hallo ! Habt ihr es endlich geschafft den Verein gegen die Wand zu fahren !
    Es ist ein Greul was mit der Nachfolge Mannschaft passiert 30 Tore gefangen habe ich gehört ! Da hätte ich lieber keinen Nachfolge Verein gegründet ! Das ist ein Schande für Eschborn ! So eine Stadt , mit den Firmen müsste mal mindestens in der Regionalliga spielen und sich dort etablieren ! Wer spielt den eigentlich für den SC Eschborn ?

  2. Helmut E.'s Gravatar Helmut E.
    30. Juni 2016 - 04:23 | Permalink

    Der Verband kann eine neue Mannschaft aufgrund der zu erwartende Leistungsstärke höher einstufen…
    Steht so in der Satzung!
    Sehe es etwas gemischter denn letztendlich müssen wir uns nichts vormachen, der SCE hätte anderen Vereinen in der D oder C Liga auf jeden Fall einen Aufstiegsplatz blockiert! So gesehen (ohne Emotionen gesehen) macht es durchaus Sinn…
    Denn wer glaubt den Ernsthaft an ein Team echter Eschborner ohne Kohle?

    Das andere finde ich konsequent! Sonst kann ja jeder einfach mal in die Insolvenz gehen und dann den Laden zusperren und neu anfangen…
    Herr H. hätte ja auch den ehrlichen weg durch die Insolvenz gehen können…

    Die Aussagen sind leicht zu durchschauen, seid doch ehrlich und sagt ihr wollt wieder hoch! Jeder der im Fußball aktiv ist kennt das Geschäft…

    • David's Gravatar David
      30. Juni 2016 - 22:37 | Permalink

      Naja wenn man aber nun wirklich liest das Sie immer noch Spieler suchen frag ich mich ob das gerechtfertigt ist. Naja lassen wir sie mal machen. ;-)

  3. David's Gravatar David
    29. Juni 2016 - 14:26 | Permalink

    Absolute Frechheit. Wenn der SC Eschborn in der B-Klasse startet

  4. Zuschauer's Gravatar Zuschauer
    29. Juni 2016 - 13:02 | Permalink

    Türk Kelsterbach muss auch in der D-Liga anfangen als neu gegründeter Verein.
    Die Begründung würde mich auch interessieren. Vllt besteht ein Zusammenhang das sie eine zweite Mannschaft melden?? Schön das es mit der Gruppenliga nicht geklappt hat.

  5. Augen zu und durch...'s Gravatar Augen zu und durch...
    29. Juni 2016 - 11:59 | Permalink

    Das ist doch ein Tritt in die …. für jeden Verein der in der B, C und D Klasse. Eine absolute Frechheit!!!! Vereine kämpfen um den Aufstieg doch ESCHBORN bekommt alles sauber serviert. EURE AMATURE ECHTE PROFIS „SAUBER“

  6. Holger Stanislawski's Gravatar Holger Stanislawski
    29. Juni 2016 - 10:41 | Permalink

    Wieso startet SC Eschborn I in der B Klasse und nicht ganz unten?

  7. Sascha Fischer's Gravatar Sascha Fischer
    29. Juni 2016 - 10:33 | Permalink

    Weiß jemand die Begründung dafür, dass ein neu gegründeter Verein in der B-Klasse startet?

Schreibe einen Kommentar