Interview: Reinhard Jung (Trainer SV Zeilsheim, Gruppenliga Wiesbaden)

Heute steigt zum Auftakt der Gruppenliga Wiesbaden das Derby zwischen dem SV Zeilsheim und der SG Hoechst. Der Mittelkreis unterhielt sich auch mit dem Zeilsheimer Trainer Reinhard Jung.

Mittelkreis: Wie lief die Vorbereitung?

Jung: Die Vorbereitung lief insofern gut, da alle Anwesenden toll mitgezogen haben. Leider waren das wegen Verletzungen und Urlaub jedoch nur durchgehend 13 Spieler, was deutlich zu wenig ist. Aus diesem Grunde mussten wir in den Vorbereitungsspielen des Öfteren improvisieren und konnten uns nicht so einspielen, wie ich mir das gewünscht hätte.

Mittelkreis: Seid ihr für den Auftakt gegen die SG Hoechst am Donnerstag gerüstet?

Jung: Ich hoffe, dass wir für Donnerstag gerüstet sind, brauchen aber noch einige Einheiten, um an Feinheiten und dem Zusammenspiel zu arbeiten.

Mittelkreis:  Wer ist der Gewinner der Vorbereitung?

Jung: Als Gewinner der Vorbereitung sind Hicham El Mrhanni und Soufian Houness zu nennen, die auf und außerhalb des Platzes stets als Vorbilder vorangehen.

Mittelkreis: Wie lautet euer Saisonziel?

Jung: Etwa die Hälfte der Mannschaften rechnet sich gute Chancen aus, vorne mitzuspielen, die anderen wollen frühzeitig den vielen Abstiegsplätzen entgehen. Wir versuchen, zur ersten Gruppe zu gehören.

Mittelkreis: Wer sind die Favoriten?

Jung: Als besonders stark schätze ich Niedernhausen, Weilbach und Höchst ein.

Mittelkreis: Dein Tipp für das Spiel gegen die SG Hoechst?

Jung: Es wird ein hart umkämpftes Spiel, bei dem Kleinigkeiten den Ausschlag
geben werden.

Schreibe einen Kommentar