Hessenliga: Der 1. FC Eschborn zieht sich in die Gruppenliga zurück!

Das Thema Hessenliga ist für den 1. FC

Eschborn beendet!

Der Verein zieht sich freiwillig in die Gruppenliga zurück!

Dadurch ist der 1. FC Eschborn II erster Absteiger aus der Gruppenliga!

Ob der 1. FC Eschborn tatsächlich in der Gruppenliga starten wird, oder ob der neu gegründete SC Eschborn 2016 seinen Platz einnehmen wird, das ist noch nicht geklärt!

6 Kommentare von "Hessenliga: Der 1. FC Eschborn zieht sich in die Gruppenliga zurück!"

  1. Uwe's Gravatar Uwe
    30. Mai 2016 - 12:31 | Permalink

    Ist doch nur verständlich dass die Vereine immer mehr in Schieflage kommen. Welcher der Herren Spieler würde denn schon gerne für einen geringen Auslagenersatz seine Schuhe binden? Also bleibt ja nur Risiko, entweder geht’s voran oder bergab…

  2. Michael Diefenbach's Gravatar Michael Diefenbach
    29. Mai 2016 - 04:56 | Permalink

    So sollte es eigentlich sein. Wenn das Schule machen sollte, werden in der Zukunft einige neue Vereine gegründet um die Schulden los zu werden.

  3. maakay's Gravatar maakay
    28. Mai 2016 - 09:50 | Permalink

    Traurig traurig früher regionalliga jetzt schon wieder pleite was ist denn los überhaupt das darf doch nicht wahr sein der Verein sollte sich schämen ihr habt ein Guten ruf kaputt gemacht

  4. M.J.'s Gravatar M.J.
    27. Mai 2016 - 17:48 | Permalink

    Hat ja Red Bull Leipzig auch nicht…

  5. Kenner's Gravatar Kenner
    27. Mai 2016 - 11:54 | Permalink

    Der nächste Verein der das machen sollte ist Neuenhain,Schade das es so viele Vereine nicht hinbekommen mit ihrem Geld zu haushalten.Wenn man sieht Sv Wiesbaden fc Eschborn Tura Niederhöchstadt jetzt noch Neuenhain wo die spieler auf ihr geld warten sehr schade

  6. Hans's Gravatar Hans
    27. Mai 2016 - 11:23 | Permalink

    Sollte ein neuer Verein nicht in der D-Liga beginnen?

Schreibe einen Kommentar