Gruppenliga Wiesbaden: Volles Programm am Sonntag

Nach den beiden Auftaktpartien am Donnerstag und am Samstag nimmt die Gruppenliga Wiesbaden am Sonntag richtig Fahrt auf: 7 Spiele stehen auf dem Programm! Anpfiff bei allen Sonntag-Spielen ist um 15 Uhr!

Die Anspannung ist groß, denn jeder möchte mit einem Erfolgserlebnis in die Saison starten. Absteiger TSG Wörsdorf bekommt es mit Aufsteiger TuS Löhnberg zu tun. Es stellt sich die Frage welches Team sich schneller in der neuen Spielklasse zurechtfinden wird. TuRa Niederhöchstadt, die sich in der Breite deutlich verstärkt und mit Nebil Kaplan einen neuen Starstürmer verpflichten konnte, wird zum Favoritenkreis gezählt und erwartet im ersten Spiel den FSV Winkel, der einen heftigen Aderlass zu verdauen hat. Die TuRa ist der klare Favorit.

Genau wie die deutlich aufgerüstete Germania Weilbach, die zum Auftakt Aufsteiger FC Bierstadt erwartet.

Ein weiteres internes MTK-Duell gibt es in Bremthal. Der kaum veränderte Aufsteiger SG Bremthal empfängt beim Gruppenliga-Debüt den FC Lorsbach. Die Lorsbacher müssen auf einige Stützen verzichten. Deshalb ist der Ausgang völlig offen, ein Favorit nicht wirklich auszumachen. Es wird wohl auf die richtige Einstellung im Derby ankommen.

Aufsteiger TuS Nordenstadt bekommt es am Sonntag mit RSV Weyer zu tun. In Weyer tat sich einiges. Mit neuem Trainer und völlig veränderter Mannschaft soll es aber nach oben gehen. Abwarten, was Nordenstadt dagegen setzen kann…

Zu den Titelkandidaten wird auch die SG Hausen/Fussingen/Lahr gezählt. Deshalb ist die Mannschaft zu Hause gegen den Aufsteiger SV Presberg auch der klare Favorit.

Spannend wird es in Walluf, wenn die gastgebende SG den SV Wallrabenstein empfängt. Beide Teams gelten als kompakt und kampfstark. Wer kommt da besser aus den Startlöchern???

Schreibe einen Kommentar