Gruppenliga Wiesbaden: Lockerer Derbysieg für den FC Lorsbach gegen die SG Hoechst

Der FC Lorsbach verbesserte sich durch den deutlichen 5:1-Heimsieg gegen die SG Hoechst auf Rang 4 in der Gruppenliga Wiesbaden. Die Gastgeber machten früh alles klar gegen das Schlusslicht, das als einziges Team in der Gruppenliga weiterhin sieglos und punktlos ist. Adrien Antinac traf schon in der ersten Minute zur Führung. Nach dem 2:0 von Marcel Hofmann erhöhte erneut Antinac auf 3:0.

Dennis Beckmann ließ das 4:0 folgen ehe Alpay Ertas zum 1:4 für die Höchster traf. Den Schlusspunkt setzte Christophe Potlitz.

6 Kommentare von "Gruppenliga Wiesbaden: Lockerer Derbysieg für den FC Lorsbach gegen die SG Hoechst"

  1. Laaangweilig's Gravatar Laaangweilig
    3. September 2013 - 10:07 | Permalink

    Nach jedem Spiel von Höchst die gleichen Kommentare. Auch wenn sie stimmen mögen, langsam wird es echt langweilig. Höchst spielt miserabel, die Spieler gehören in die unteren Klassen auf Kreisebene und die Mannschaft wird am Ende absteigen. Jeder hat es verstanden, vermutlich wird es so sein und kommen, aber verschont uns doch bitte mit den immer wiederkehrenden gleichen Kommentaren. Bringt mal etwas Neues!!

  2. HfV West's Gravatar HfV West
    3. September 2013 - 09:38 | Permalink

    Als neutraler Betrachter kann ich nur anmerken, dass die Mannschaft der SG 01 Hoechst qualitativ nicht dem Niveau der Liga entspricht. Gute Einzel-Spieler, doch als Mannschaft perspektivlos. Totale Überraschung Alpay Ertas junges Dynamit gerade mal 18 Jahre jung, der sein werdegang bei zahlreichen Bundesligsten gespielt hat wie, VfB Stuttgart, Bayer Leverkusen, SG Eintracht FFM bis hin zur Nationalmannschaft der Türkei.. Was macht er in Höchst ? Versteh ich nicht…

  3. Ex höchster's Gravatar Ex höchster
    3. September 2013 - 07:11 | Permalink

    Selbst schuld sg höchst wenn man spieler gehen lässt bzw nicht bezahlt und spieler holt die b bis a liga niveau haben!toprak mehmedinovic und kara etc sind b liga spieler die es selbst in der a liga schwer hätten und die sollen gruppenliga spielen lachhaft!gruss ein ex höchster der immer noch auf sein geld wartet

  4. Hans's Gravatar Hans
    2. September 2013 - 19:34 | Permalink

    Also ich kann mir nur vorstellen das die Spieler an höchst im Monat 200 Euro bezahlen
    Das diese einmal in ihrem leben nicht nur in der B Klasse spielen konnten!
    Sollte für sowas aber Geld bezahlt werden dann kann ich nur mit dem Kopf schütteln!
    Dann lasst lieber die Classic spielen, die holen mehr Punkte als die aktuelle Mannschaft

  5. Nur so's Gravatar Nur so
    2. September 2013 - 18:21 | Permalink

    Auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn. Was sollen sie machen,
    aufhören zu spielen?

  6. Zuschauer aus Lorsbach's Gravatar Zuschauer aus Lorsbach
    2. September 2013 - 11:23 | Permalink

    Selten eine schlechtere Truppe gesehen…das wird der erster Verein sein der mit 0 Punkten absteigt..außer eine Mannschaft sagt sich“..komm die lassen wir mal gewinnen“

Schreibe einen Kommentar