Gruppenliga Wiesbaden: Germania Weilbach schießt sich bei Aufsteiger Löhnberg den Frust von der Seele

Nach dem enttäuschenden Saisonstart setzte Germania Weilbach am fünften Spieltag der Gruppenliga Wiesbaden ein Ausrufezeichen. Die Mannschaft von Trainer Mario Jung siegte auch in dieser Höhe verdient mit 6:0.

Sebastian Metzger traf dabei drei Mal, Nils Pitas war zwei Mal erfolgreich und auch Christopher Krause traf. Aufsteiger Löhnberg geht schweren Zeiten entgegen. Für Weilbach scheint es nach zuvor drei Niederlagen in Folge aufwärts zu gehen.

Schreibe einen Kommentar