Gruppenliga Wiesbaden: Germania Weilbach feuert Trainer Gert Kramp und holt Mario Jung

Paukenschlag bei Germania Weilbach: Eigentlich sollte gestern die Vorbereitung auf die kommende Saison am Frankenpfad beginnen, doch beim Gruppenligisten gab es eine faustdicke Überraschung. Noch am Nachmittag wurde Trainer Gert Kramp freigestellt. Und auch der neue Trainer ist schon gefunden. Mario Jung, zuletzt Co-Trainer beim Hessenliga-Meister und Regionalliga-Aufsteiger 1. FC Eschborn, ist neuer Trainer bei der Germania.

Weitere Informationen zu Trennung von Gert Kramp und der Neuverpflichtung von Mario Jung sowie Interviews folgen demnächst.

14 Kommentare von "Gruppenliga Wiesbaden: Germania Weilbach feuert Trainer Gert Kramp und holt Mario Jung"

  1. Jerome Friboulet's Gravatar Jerome Friboulet
    1. Juli 2012 - 10:35 | Permalink

    Guten Tag die Herren,

    Dass ein so starker Torhüter wie Ronny Zimmer in Frage gestellt wird kann ich definitiv nicht nachvollziehen! Ich kenne ihn zwar nicht persönlich, dennoch habe ich nur gutes über ihn gehört! Ich habe ihn ein paar Mal spielen sehen u.a beim Offensiv Cup, da hatte er einen riesen Anteil daran dass Weilbach so weit kam! Seine Größe in Frage zu stellen und mich im gleichen Atemzug als Alternative zu nennen ist ziemlich belustigend, denn jeder weiß, dass ich ebenfalls zur kleineren „Torwartgattung“ gehöre :D Die Germania sollte froh sein, so einen guten Keeper zu haben!
    Berres hat es schon richtig beschrieben, ich spiele seit der F-Jugend in Bremthal und habe fürs erste nicht vor zu wechseln und freue mich sehr au die anstehende Gruppenligasaison mit der SGB!

    Gruß
    JF

  2. Sportler's Gravatar Sportler
    28. Juni 2012 - 23:51 | Permalink

    Es spricht für Marcel Karl, dass er nicht zu den Wanderhuren gehört. Vereinstreue zahlt sich irgendwann aus.

  3. Beobachter (Akim)'s Gravatar Beobachter (Akim)
    28. Juni 2012 - 15:14 | Permalink

    Spieleröffnung haha…Ronny hat eine bessere Technik als so mancher gruppenligaspieler, spielt die besten langen Bälle aus der Mannschaft. Du hast ja echt mal gar keine ahnung

  4. Wasserträger's Gravatar Wasserträger
    28. Juni 2012 - 15:01 | Permalink

    Die Diskussion über Ronny Zimmer kann ich nicht verstehen! trotz seiner Größe ist er ein ziemlich guter Torwart für das alter.es wird schon seine Gründe haben warum er gespielt hat und kein anderer.. wenn weilbach aber einen besseren und dennoch änlichen torwart sucht, sollten sie sich mal beim Fc Schwalbach umschauen.

  5. Berres's Gravatar Berres
    28. Juni 2012 - 14:40 | Permalink

    Lieber Herr „Kenner“,

    wieso hacken Sie eigentlich so auf Herrn Zimmer rum? Dies ist eine Diskussion über den Trainerwechsel und nicht welcher Torhüter nächste Saison bei der Germania zwischen den Pfosten steht! Ich finde Ihre Aussagen einfach völlig banal und sie haben absolut das Thema verfehlt! Zum eigentlichen Punkt wünsche ich Herrn Kramp und Mario viel Glück und Erfolg in ihren zukünftigen Aufgaben! Man sollte evtl. erstmal das Ergebnis von Allem abwarten. Denn einst sprach ein weiser Mann: „Hinten kackt die Ente“.

  6. Kenner's Gravatar Kenner
    28. Juni 2012 - 13:30 | Permalink

    Nirgends steht geschrieben, dass R. Zimmer ein schlechter Torhüter ist. Karl und Friboulet spielen aber beide in einer anderen Liga. Ohne Friboulet wäre Bremthal nicht aufgestiegen, ohne Karl wäre Lorsbach vielleicht abgestiegen. Die beiden strahlen einfach eine ganz andere Ruhe aus und besitzen in der Spieleröffnung andere Fähigkeiten als ein R. Zimmer. Es wundert sowieso, warum beide noch in der Kreisoberliga (jetzt Gruppenliga; Bremthal) / Gruppenliga (Lorsbach) spielen. Verbandsliga ist beiden allemal zuzutrauen, ich habe sogar schon vereinzelte MTK-Experten gehört, die gefordert haben, dass der 1. FC Eschborn mal die Fühler nach Karl ausstrecken soll. Der Mann ist in Lorsbach verschenkt.
    Aber es spricht für dem Zusammenhalt, dass sich Mitspieler für R. Zimmer aussprechen, Chapeau.

  7. Nutzer's Gravatar Nutzer
    28. Juni 2012 - 12:29 | Permalink

    Perspektivische Weitsicht scheint bei diesem Vorstand und der sportlichen Führung nicht vorhanden sein.
    Die Verpflichtung von Rapael L. war der 1. große Fehler. Gert Kramp, der schon einmal scheiterte, zu holen war der 2. Fehler.
    Der Vorstand, der ohne jeglichen Fussballsachverstand ausgestattet ist, lässt seine sportliche Leitung schalten und walten wie er will.
    Gerade noch mit beiden Mannschaften von der Abstiegsschippe gesrungen will man nun den sportlichen Erfolg. Koste es was es wolle.
    Man scheut auch keinen Wortbruch.
    Hoffentlich weiß Mario Jung wohin er da geraten ist.
    Dass er eine Zusage gegenüber einen Verein gibt, dessen Trainer noch in Amt und Würden ist gibt mir auch zu denken.
    Vielleicht erlebt er so etwas ja auch selbst.

  8. Insider's Gravatar Insider
    28. Juni 2012 - 12:07 | Permalink

    Kenner , laber keine Scheiße ! Ronny Zimmer ist ein klasse Torhüter und die Germania schaut auch auf die eigene Jugend , sonst wäre die ja absolut nicht notwendig ! Also wenn man keine Ahnung hat sollte man einfach mal diese Kommentare hier lassen !

  9. Berres's Gravatar Berres
    28. Juni 2012 - 12:00 | Permalink

    Jerome Friboulet ist der Oka Nikolov der SG Bremthal! Als „Kenner“ müsste man das wissen ;)

    Außerdem ist der Ronny Zimmer ein Klasse Torthüter und ein „positiv Verrückter“ :)

  10. rot's Gravatar rot
    28. Juni 2012 - 11:15 | Permalink

    Kann dem Kenner in allen Punkten nur Recht geben.

  11. Kenner's Gravatar Kenner
    28. Juni 2012 - 09:47 | Permalink

    Pünktlich zum Trainingsauftakt ist so etwas absolut unpassend und spricht klar gegen den Vorstand.
    Betrachtet man hingegen rein den Trainertausch, so kann man der Germania gratulieren, Mario Jung wird sich sicherlich eine gute Truppe formen, sicherlich seine Kontakte spielen lassen und noch einige Spieler holen.
    Ein Dorn im Auge ist vielen die Torwart-Position, auf der man sich verbessern sollte. Warum streckt man nicht die Fühler nach einem Klassemann wie M. Karl (Lorsbach) oder J. Friboulet (Bremthal) aus?

    • Kai Hermann's Gravatar Kai Hermann
      28. Juni 2012 - 12:42 | Permalink

      Wie kann man sich bitte Kenner nennen wenn man den Torwart der Germania in Frage stellt ? Ronny Zimmer ( Torwart ) der in der vergangenen Saison wohl mehr als bewiesen hat was für ein herausragend Torwart er ist muss sich wohl am wenigsten sorgen machen ob er spielt oder nicht. Wenn er ein tick größer wäre könntest du den vollkommenen Unsinn den du hier schreibst auf die Pinnwand von Bundesligisten schreiben.
      Lg Kai Hermann Spieler der Germania aus Weilbach

  12. rot's Gravatar rot
    28. Juni 2012 - 08:42 | Permalink

    Wer Erfolg haben will, muß evtl. unpopuläre Entscheidungen treffen.

  13. 27. Juni 2012 - 10:12 | Permalink

    Hallo,
    mehr als unglücklich! Also für Mario freut es mich natürlich, dass er einen neuen Job als Coach gefunden hat, aber da ich auch Gert kenne und auch als Trainer erleben durfte, muss ich doch sagen, dass die Art und Weise und vor allem der Zeitpunkt für eine Trennung nicht in Ordnung ist! Im nachhinein kann ich sagen, dass ich froh bin, dass mein „Comeback“ als Spieler bei der Germania wirklich nur ein brodeln in der Gerüchteküche war! Gert Dir Alles Gute, für deine sportliche Zukunft und Mario wünsche ich viel Glück für die kommende Aufgabe!

    Viele Grüße
    Thorsten Seuberth

Schreibe einen Kommentar