Gruppenliga Frankfurt West: DJK Bad Homburg zieht den Kopf aus der Schlinge – Türkgücü Friedberg baut die Tabellenführung aus!

Tabellenschlusslicht DJK Bad Homburg wehrte gegen den FC Ober-Rosbach überraschend die 16. Saisonniederlage ab und versetzte dem Verbandsliga-Absteiger nach dem 0:10 gegen Viktoria Preußen am gestigen Freitagabend mit 4:1 den nächsten Nackenschlag. Türkgücü Friedberg baute durch ein 3:0 den TSV Vatanspor HG die Spitzenposition aus. Durch den Auswärtssieg revanchierte sich die Truppe von Trainer Savas Yasaroglu für die 0:1-Pleite aus dem Hinspiel. Die Torschützen aufseiten der klar überlegenen Gäste waren Günay Celic, William Anane und Menderez Yasaroglu.

Dieser Sieg für den Tabellenführer war keine Überraschung. Dagegen war das 4:1 für Schlusslicht DJK Bad Homburg gegen den FC Ober-Rosbach einn Paukenschlag. Zuvor hatte der 18. des Klassements erst einen Saisonsieg eingefahren, nun am 20. Spieltag folgte der zweite Streich.

Steffen Paul sorgte für die Führung. Die weiteren Torschützen für DJK Bad Homburg waren Musa Bas, Ivan Bozic und der eingewechselte Patrick Schröder.

Schreibe einen Kommentar