Gruppenliga Frankfurt West: 0:1 gegen den TSV Vatanspor HG – Dem KSV Klein-Karben bleibt auch nach Alexander Jörg das Pech treu!

Aus dem Tabellenkeller der Gruppenliga Frankfurt West herauszukommen, ist für den Ex-Hessenligisten nicht leicht. Am gestrigen Abend tat die Mannschaft von Harez Habib alles dafür, zumindest einen Punkt im Heimspiel gegen den Zweiten zu sammeln. Das Kindfiel aber schon früh in den Brunnen und fand keinen Weg mehr heraus. In der zehnten Minute ein Platzverweis und ein Elfmeter gegen die Heimmannschaft hätte auch der zurückgetretene Alexander Jörg nur schwer verkraftet.

Auch dessen Nachfolger Harez Habib musste zusehen, wie Maziar Namavizadeh seinen Strafstoß gegen Robin Graf sicher verwandelte und die Gäste so zum Auswärtssieg führte.

In den folgenden 79 Minuten versuchten die Hausherren auf dem Rasenplatz am Günter-Reutzel-Weg alles, kamen aber nicht mehr zum Ausgleich…

1 Kommentar von "Gruppenliga Frankfurt West: 0:1 gegen den TSV Vatanspor HG – Dem KSV Klein-Karben bleibt auch nach Alexander Jörg das Pech treu!"

  1. Mike W's Gravatar Mike W
    19. November 2014 - 12:17 | Permalink

    Warum bleibt das Pech treu ???
    Klare Rote Karte und der Platzverweis waren absolut berechtigt.
    Karben steht zu Recht auf dem letzten Platz. Der Verein hat jahrelang über seine Verhältnisse gelebt und bekommt nun die verdiente Quittung.

Schreibe einen Kommentar