E2-Junioren Kreisklasse Gr.2: Saisonrückblick der Hinrunde vom SV 07 Kriftel

Die E2-Junioren des SV 07 Kriftel sind in die Saison 2012/13 mit 2 Mannschaften angetreten. Über die Hinrunde erreichte dem Mittelkreis folgender Bericht:

Versöhnlicher Abschluss für die E2/1-Jugendmannschaft des SV07 Kriftel nach wechselhafter Hinrunde

– Große Sorgen des SV07 wegen des kritischen Zustands der Sportanlagen in Kriftel –

Im letzten Spiel der Hinrunde kam die E2/1-Jugendmannschaft des SV07 Kriftel am 10.11.2012 beim SV09 Flörsheim zu einem überzeugend herausgespieltem 13:1-Sieg, der in dieser Höhe nicht zu erwarten war. Denn das E2/1-Jugendteam des SV07 war zu Beginn dieser Saison aus Kindern der Jahrgänge 2002 und 2003, sowie einem Kind des Jahrgangs 2004,  neu zusammengestellt worden. Und bis sich die Kinder einigermaßen gefunden hatten, waren bereits eine herbe 0:8-Niederlage bei FV Alemannia 08 Nied E2/1 und das frühe Pokalaus nach der 1:4-Heimpleite gegen die E2/2 des gleichen Vereins zu verzeichnen.

Nur langsam fing sich das Team um die Trainer Rolf Brand,  Jörg Dünte mit unterstützung von Christian Büchi, und es gelangen hart erkämpfte Siege bei der Tus Hornau (3:1) und gegen den SV 09 Hofheim (1:0). In der Folge wechselten sich überzeugende Siege (6:1 bei FC Marxheim, 6:0 gegen Germania Schwanheim) mit bitteren Niederlagen (2:6 gegen die SG Oberliederbach und 1:5 gegen SV Zeilsheim) ab. Die „Mittelachse“ der Mannschaft mit den „frisch ausgebildeten“ Torhütern Kristijan und Luca, die ihre erste Saison auf dieser Position spielen und den zentralen Feldspielern Maxim, Anil und Fabio bildet nunmehr ein solides Gerüst, das wechselweise durch Spieler aus dem mittlerweile auf 17 Kinder angewachsenen Kader ergänzt wird. Das einzige Unentschieden der Hinrunde (2:2 gegen die SG Sossenheim) führte letztendlich zum Abschluss der Hinrunde zu einem guten 4. Tabellenplatz mit 16 Punkten und einem positiven Torverhältnis von 34:24.

Im Kader sind auch einige Kinder, die erst seit kurzer Zeit am organisierten Vereinsfussball teilnehmen. Um auch diesen Kindern ausreichend Spielzeiten zu geben, bestritt das Team im Laufe der Hinrunde drei Freundschaftsspiele, die – unabhängig von den Ergebnissen (2:2 bei Viktoria Kelsterbach, 7:0 bei DJK Flörsheim und 3:4 bei der Spvgg. Griesheim) – den Zweck erfüllten, die Kinder an das wettkampforientierte Fußballspiel heranzuführen, den Spaß am Fußball zu fördern und die Kinder fußballerisch weiter zu entwickeln. Gerade unter diesem Aspekt, ist das Trainerteam ständig auf der Suche nach E2-Jugend-Mannschaften für Freundschaftsspiele.

Der derzeit sehr kritische Zustand der gemeindeeigenen Sportanlagen in Kriftel bereitet dem gesamten SV07 große Sorgen. Die Sperre beider Plätze – sowohl des frisch, jedoch offensichtlich mangelhaft sanierten Tenneplatzes (ein Kunstrasenplatz ist wegen der „Veränderungssperre“ aufgrund des unverändert nicht entschiedenen Verfahrens zur Bundesstraße „B519neu“, welche über die Krifteler Sportanlagen geführt werden soll, derzeit kein Thema) als auch des aufgewühlten Rasenplatzes, der über keine Flutlichtanlage verfügt –  verhindern derzeit die Austragung von Heimspielen der SV07-Mannschaften, auch die des ersten Rückrundenspiels der E2/1-Jugendmannschaft. Es ist zu befürchten, dass auch in den ersten Wochen des neuen Jahrs der Tenneplatz gesperrt bleibt. 

Deswegen: Über das Interesse von E2-Jugendmannschaften an einem Freundschaftsspiel gegen das E2/1-Team des SV07 (insbesondere im Zeitraum zwischen Ende Januar 2013 und Anfang März 2013) würde sich das Trainerteam sehr freuen. Falls Interesse besteht, bitte die Trainer unter j.duente@sv07kriftel.de bzw. r.brand@sv07kriftel.de kontaktieren.

Schreibe einen Kommentar