Interview mit A-Junioren Trainer Paco Sanmartin von der JSG Kriftel/Lorsbach

Der Mittelkreis führte ein Interview mit Paco Sanmartin, Trainer der JSG Kriftel/Lorsbach.

Mittelkreis: Wie verkraftete man den so knapp verpassten Aufstieg?

Paco Sanmartin: Das ist nicht leicht zu beantworten. Man macht sich viele Gedanken, ob man die richtige Taktik gewählt hat, ob es die optimale Aufstellung war, ob der ein oder andere Wechsel der richtige war. Was wäre wenn, hätte ich besser dies oder das………es geht einem viel durch den Kopf, aber am schlimmsten war es in die enttäuschten Gesichter der Spieler zu blicken, die alles gegeben haben. Es war eine überragende Saisonleistung, die am Ende nicht den verdienten Lohn gebracht hat.

Mittelkreis: Wie verlief bis jetzt die Vorbereitung?

Paco Sanmartin: Aktuell stecken wir noch mittendrin. Die Beteiligung ist gut, obwohl einige Spieler noch im Urlaub sind.

Mittelkreis: Welche Ziele hat man für die neue Saison?

Paco Sanmartin: Für mich wird es wahrscheinlich meine letzte Saison im Jugendbereich sein.In erster Linie möchten wir natürlich wieder eine Super Saison spielen und viele Siege feiern. Dann möchten wir den älteren Jahrgang so gut wie möglich für die Aktiven vorbereiten. Und ganz sicher ist es unser Ziel einen Einstelligen Tabellenplatz zu erreichen.

Mittelkreis: Die letzte Saison im Jugendbereich? Hört sich an als hättest du andere Pläne, wie sehen diese aus?

Paco Sanmartin: Nach fast 13 Jahren mit der Jugend, möchte ich mich gern neuen Herausforderungen stellen. Persönlich hätte ich sehr große Lust eine U23 zu trainieren, oder eine aktive Mannschaft mit Perspektive. Dabei spielt die Klasse keine Rolle, es gibt aber noch nichts konkretes.

Mittelkreis: Welche Favoriten siehst du in der Kreisliga?

Paco Sanmartin: Auf jeden Fall wieder die SG Bremthal. Sie waren auch in der letzten Saison ganz vorne mit dabei und hatten viele junge Spieler, die in dieser Saison wieder am Start sind. FC Eschborn als Absteiger, möchte bestimmt wieder ganz schnell zurück in die Gruppenliga, und nie ausser acht lassen darf man Germ. Schwanheim II. Ich denke, dass zur Winterpause deutlich zu sehen sein wird, wer um den Titel mitspielt. Ich hoffe aber auch für alle Beteiligten, dass es wieder so spannend wird wie in der letzten Saison.

Der Mittelkreis wünscht der JSG Kriftel/Lorsbach eine gute Saison.

Schreibe einen Kommentar