Jugend MTK (U19): Spielbericht der Begegnung FC Eddersheim – TuS Niederjosbach

Mittelkreis erreichte folgender Spielbericht des FC Eddersheim:

Die A-Jugend des FC Eddersheim hat in der Partie des 9. Spieltages gegen TuS Niederjosbach einen ungefährdeten 7:0-Sieg eingefahren und durch die Ergebnisse der anderen Mannschaften den Vorsprung an der Tabellenspitze auf sechs Punkte ausgebaut. Das Team von Carsten Schmitt und Patrick Schuch zeigte hierbei die beste spielerische Saisonleistung, zumindest in den ersten dreißig Minuten. Bereits nach sieben Minuten hieß es 1:0 für die Staustufen-Elf, als Tim Wagner im gegnerischen Strafraum energisch nachsetzte und mit einem strammen Rechtsschuss die Führung erzielte. Nun kam der FCE-Express so richtig ins Rollen und die Tore fielen im Zwei- bis Fünf-Minuten-Takt. Zunächst verwertete Timo Grünewald mit einer Direktabnahme einen weiten Einwurf von Dè Vante Burnett, der sich in diesem Spiel im Gegensatz zum „Sulzbach-Blackout“ wieder von seiner Sonnenseite präsentierte und insgesamt drei Tore – das 3:0 nach einem schönen Pass in den Lauf von Adrian Weil – und zwei Assists zum Endergebnis beisteuern konnte. Das 4:0 in der 22. Minute ging dann wieder auf das Konto von Timo Grünewald, der nunmehr mit 8 Treffern die interne Torschützenliste anführt und in der Ligawertung den zweiten Platz belegt. Younes El Faki unterstrich seine derzeit gute Form, bereitete den vierten Treffer vor und war für das 5:0 nach schöner Flanke von Tim Wagner dann selbst verantwortlich. In der 28. Minute hieß es dann bereits 6:0, als Dè Vante Burnett von Timo Grünewald in Szene gesetzt wurde und die schöne Vorarbeit problemlos im Kasten der Gäste versenkte. Im Anschluss ließen es die FCE-Jungs ein wenig ruhiger angehen, versuchten aber trotzdem weiterhin mit schönen Kombinationen noch etwas für das (eigentlich irrelevante) Torverhältnis zu tun. Wie es aber im Fußball oftmals so ist, schaltete man automatisch einen Gang zurück in den Schonungsmodus, welcher dann durch einige Auswechslungen noch bewusst verstärkt wurde. Kapitän Alessandro Imparato erhielt in der 2. Halbzeit eine Pause, da er Sonntags bereits wieder in der Kreisoberliga zum Einsatz kommen und unsere 2. Mannschaft unterstützen sollte. Im zweiten Spielabschnitt gegen Niederjosbach schlich sich ein wenig Lässigkeit und übertriebene Spielfreude ein, bei etwas mehr Gradlinigkeit und etwas weniger – zugegebenermaßen nur vereinzelt aufgetretener Schnickerei – hätte das Ergebnis durchaus zweistellig enden können. So dauerte es bis zur 84. Spielminute bis erneut Dè Vante Burnett zur Stelle war und den Treffer zum 7:0-Endstand dann endlich auch mit seinem Handstand-Überschlag feierte. Fazit: Die Mannschaft des FC Eddersheim unterstrich in der Anfangsphase mit einer sehr konzentrierten und zielstrebigen Leistung ihre Ambitionen – für den weiteren Spielverlauf gibt es unzählige Beispiele aus der Kreisklasse bis zur Bundesliga, dass solche Spiele trotz aller Vorgaben dann einfach vom Unterbewusstsein beeinflusst werden und nur im Ausnahmefall mit einem noch deutlicheren Ergebnis enden.

Schreibe einen Kommentar