Landesliga Nordwest: BFV modifiziert ursprüngliche Landesliga-Einteilung

Der Bayerische Fußballverband hat die Einteilung der Landesligen noch einmal überarbeitet. Dies geht aus einer offiziellen Mitteilung des Verbandes hervor. Die Landesliga Nordost startet nun mit 20 , die Landesliga Nordwest mit 18 Vereinen.

Demnach wechseln nunmehr sowohl der 1.FC Burgkunstadt als auch der SV Friesen in die Landesliga Nordost, die jetzt mit 20 Vereinen an den Start geht. Im Gegenzug wechselt der TSV Neustadt/Aisch auf Bitten des Bayerischen Fußball-Verbandes von der Landesliga Nordost nach Nordwest.

Damit reagiert der BFV auf eine Beschwerde des 1.FC Burgkunstadt, mit der sich der Verein nach der offiziellen Ligeneinteilung an das BFV-Präsidium gewandt hat. Aufgrund der einvernehmlichen Neuregelung hat der Verein die Beschwerde zurückgezogen. Der Bayerische Fußball-Verband bedankt sich beim TSV Neustadt/Aisch für sein Entgegenkommen.

Schreibe einen Kommentar