Kreisliga AB : Trainer Torsten Zeuch verlässt den TSV Keilberg zum Saisonende

Veränderung beim TSV Keilberg – aktueller Spitzenreiter der Kreisliga AB. Wie Martin Ritter (Abteilungsleiter Fußball) per Pressemitteilung veröffentlichte, verlässt Trainer Torsten Zeuch nach 10 Jahren den Verein zum Saisonende. „Gerne hätte der TSV den Vertrag über die nächste Saison hinaus verlängert“, aber nach der laufenden Saison sieht Torsten Zeuch laut Ritter den richtigen Moment, um sein langjähriges Engagement beim TSV zu beenden. Der Verein sucht somit einen neuen Übungsleiter für seine erste Mannschaft.

Torsten Zeuch war seit 2003 für die erste Mannschaft verantwortlich und errang mit dem TSV die Meisterschaft in der Bezirksliga und den Aufstieg in die Bezirksoberliga. Dort erreichte man den bisher größten Erfolg in der Vereinsgeschichte als man bereits im ersten Jahr ein Entscheidungsspiel um den zweiten Tabellenplatz absolvierte. In der höchsten Spielklasse des Bezirks spielte man vier Jahre und es schlossen sich noch vier Spielzeiten in der Bezirksliga an, wo man nochmals ein Relegations-Aufstiegsspiel bestritt.

„Nach der langen Zusammenarbeit fällt es beiden Seiten sicher nicht leicht diesen Schritt zu gehen. Allerdings ist jetzt ein guter Zeitpunkt gekommen sich neu zu orientieren. Dies gilt sowohl für den Verein als auch für mich persönlich, obwohl ich noch keinen neuen Trainerposten übernommen habe“ berichtet Torsten Zeuch.

Der Abteilungsleiter des TSV Martin Ritter bedankt sich: „Es war eine lange und sehr erfolgreiche Zeit, die wir gemeinsam erleben durften und Torsten hatte dabei ganz entscheidenden Anteil. Der TSV akzeptiert seine Entscheidung und wünscht ihm auf seinem weiteren Weg viel Erfolg. Unsere Spieler trauern ihm sicherlich nach, wollen ihm aber einen erfolgreichen Abgang verschaffen“.

Schreibe einen Kommentar