Kreisliga AB: Die DJK Hain bleibt an Spitzenreiter Heimbuchenthal dran – 2:1 Sieg beim TSV Pflaumheim

Bereits am gestrigen Samstag kam es in Pflaumheim zum Verfolgerduell der Kreisliga AB. Der heimische TSV Pflaumheim empfing die DJK Hain. Die Vorzeichen waren klar: Bei einem Heimsieg hätte die Pflaumheimer Elf das Punktekonto auf 23 schrauben und somit mit der Hainer Mannschaft von Trainer Markus Horr gleichziehen können. Die DJK wiederum wäre bei einem „Dreier“ weiterhin Verfolger Nummer 1 von Tabellenführer Heimbuchenthal, mit 26 Zählern auf der Habenseite. Spannung war also garantiert und die Zuschauer im Bachgau wurden nicht enttäuscht: Die Partie gestaltete sich zu großen Teilen sehr ausgeglichen, wobei in Hälfte eins der Gastgeber leichte Feldvorteile hatte.

In Durchgang zwei fielen schließlich die Tore: Erst ging Hain durch Routinier Andreas Fuchs mit 1:0 in Führung, ehe TSV-Torjäger Patrick Badowski im direkten Gegenzug ausgleichen konnte. Letzendlich war es dann ein Sonntagsschuss von Onur Yazbahar, der die Partie zugunsten der DJK Hain entschied und der 2:1 Auswärtserfolg in der Tasche war, obwohl ein Remis sicherlich eher dem Spielverlauf entsprochen hätte.

Somit belegt die Pflaumheimer Elf von Trainer Juan Romero nun mit 20 Zählern Rang 5 der Kreisliga AB. Die DJK Hain steht mit 26 Punkten auf Rang 2, zwei Zähler hinter dem bereits angesprochenen TSV Heimbuchenthal.

Schreibe einen Kommentar