Kreisklasse AB 3: „Zielsetzung wird sein, vorne mitzuspielen […]“ – Interview mit Thomas Götzinger (Trainer TSV Amorbach)

Der TSV Amorbach hat eine ordentliche Saison 2012/2013 in der Kreisklasse AB 3 gespielt – letztendlich sprang in der Schlussrechnung ein 4. Tabellenplatz mit vier Zählern Rückstand auf den Relegationsplatz heraus. Der Mittelkreis unterhielt sich mit dem Trainer des TSV – Thomas Götzinger – über die abgelaufene Runde, die Zu- und Abgänge und seine Ziele für die neue Runde.

Mittelkreis: Servus Thomas, die Saison 2012/2013 ist Geschichte! Was ist dein Saisonfazit für eure Mannschaft in der Kreisklasse AB 3?

Thomas Götzinger: Für unsere neuformierte, weiter verjüngte Mannschaft war es vor allem in spielerischer und mannschaftlicher Hinsicht ein erfolgreiches Jahr. Bei etwas besserer Konstanz wäre sogar mehr drin gewesen.

Mittelkreis: Was ist Dir aus der abgelaufenen Runde und den absolvierten Begegnungen positiv, was negativ im Gedächtnis geblieben?

Thomas Götzinger: Positiv das oben erwähnte, der gute Zusammenhalt plus die super Disziplin (keine rote Karte). Negativ der verschlafene Saisonauftakt mit vielen Ausfällen.

Mittelkreis: Wie beurteilst du insgesamt das Niveau der Spielklasse innerhalb der abgelaufenen Spielzeit?

Thomas Götzinger: Die Klasse war sehr ausgeglichen, fast jeder konnte jeden schlagen. So gewannen wir zum Beispiel zweimal gegen den TSV Röllfeld, verloren aber auch zweimal gegen Eintracht Kleinheubach. Insgesamt ist das spielerische Niveau in der Klasse sicher noch ausbaufähig und auch der Zuschauerzuspruch könnte noch deutlich besser sein, zumal doch auch einige Derbys zu sehen sind.

Mittelkreis: Wie laufen die Planungen für die kommende Runde – welche personellen Änderungen gibt es bereits zu vermelden und was ist in der Vorbereitung geplant?

Thomas Götzinger: Verlassen werden uns nach heutigem Stand zwei Spieler (Muhammet Seren und Ismail Torun, dessen Abgang uns sehr schmerzt). Desweiteren werden im Herbst zwei junge Spieler für ein Jahr nach Australien und Jochen Endres aus beruflichen Gründen voraussichtlich ins Ausland gehen.

Als Neuzugänge stehen bisher Islam Seren (Rückkehrer vom SV Erlenbach), Michael Barino (reaktiviert) sowie Florian Häffner (TUS Röllbach, wohnhaft in Amorbach) fest. Die bereits im letzten Jahr eingesetzten Jugendspieler Philipp Heidemann, Nico Fertig und Alex Kuger stoßen nun ebenso wie Maximilian Schnorr und Pascal Zimmerer fest zum Kader der 1. und 2.Mannschaft hinzu. Desweiteren halten wir weiter daran fest, A-Junioren im älteren Jahrgang in unseren Kader zu integrieren. Weitere Neuzugänge von anderen Vereinen sind noch möglich.

Mittelkreis: Was wünscht du Dir für die kommende Saison im Bezug auf deine Mannschaft und den gesamten Verein? Wie wird die Zielsetzung aussehen?

Thomas Götzinger: Ich wünsche mir, dass der eingeschlagene Weg, mit jungen Talenten aus dem eigenen Verein ein neues Team aufzubauen, weitergegangen werden kann. Darüber hinaus hoffe ich für die neue Saison, dass sich mehr Konstanz einstellt und dass wir attraktiven, technisch guten Fußball spielen. Die Zielsetzung wird dann sicherlich sein, vorne mitzuspielen.

Mittelkreis: Danke Thomas für das Interview!

Schreibe einen Kommentar