Kreisklasse AB 3: Interview mit Carina Wolz (TSV Collenberg) – Fazit 2011/12, Ausblick auf 2012/13

Die Saison 2011/2012 ist abgehakt, die Vereine starten schon bald in die Vorbereitung auf die neue Spielzeit. Der Mittelkreis holt für euch Stimmen aus den Vereinen zur abgelaufen, sowie der kommenden Runde ein. Den Beginn macht heute Carina Wolz, Abteilungsleitung Fußball des TSV Collenberg.

Mittelkreis: Die Saison 2011/2012 ist nun seit einigen

Wochen beendet – wie lautet zurückblickend dein Gesamtfazit für euren Verein?

Carina Wolz: Nach einer guten Rückrunde haben wir die Saison in der Kreisklasse versöhnlich mit dem 6. Tabellenplatz abgeschlossen. Unsere „Reserve“ wurde Meister in der B-Klasse … damit sind wir natürlich hochzufrieden, die Mannschaft kann stolz auf sich sein!

Mittelkreis: Was war für dich „das Highlight“ der vergangenen Spielzeit, was sollte man ganz schnell wieder vergessen?

Carina Wolz: Unser kleines Highlight ist die Meisterschaft in der B-Klasse AB 6 unserer 2. Mannschaft, die sie sich auch wirklich verdient hat. Sportlicher Lichtblick der 1. Mannschaft ist rückblickend das Unentschieden gegen den unangefochtenen Meister Türk. Erlenbach. Vergessen wollen wir aus der letzten Saison an sich nichts – im Sport läuft nicht immer alles rund – und auch aus Niederlagen kann man etwas positives ziehen, wenn man daraus eine Lehre zieht.

Mittelkreis: Die Planungen für 2012/2013 laufen schon auf Hochtouren – wie wird sich euer Kader verändern? Wer kommt, wer geht?

Carina Wolz: Am härtesten trifft uns der Verlust von Daniel Lux und Tobias Motzel die uns in Richtung VfL Mönchberg verlassen – trotzdem wünschen wir den Beiden weiterhin viel Erfolg und eine gute Zeit. Vor allem freut es uns, dass Beide dem Verein als Jugendtrainer treu bleiben. Michael Krol kehrt nach seinem kurzen Gastspiel zu seinem Heimatverein VfB Eichenbühl zurück.

Neuzugänge wird es geben, offiziell geben wir das bekannt, wenn die Pässe da sind…bis dahin soll die Gerüchteküche die Informationsweitergabe übernehmen. Allerdings wird es in der neuen Runde für uns sehr schwer sein, die Abgänge zu kompensieren.

Mittelkreis: Wann startet ihr mit der Vorbereitung – was ist geplant?

Carina Wolz: Wir beginnen Anfang Juli, wie üblich mit dem Training. Geplant sind ein Trainingslager, die Teilnahme am Draht-Weissbäcker-Cup in Eichelsbach und natürlich einige Freundschaftsspiele. Unser Trainerteam Volkan Oezcelik und Frank Ulrich hat wieder ein tolles Programm auf die Beine gestellt und wir freuen uns schon sehr darauf, dass es bald wieder los geht.

Mittelkreis: Abschließend: Welche Ziele steckt sich der Verein für die neue Runde?

Carina Wolz: Wir hoffen, dass wir trotz Abgänge die wir haben an den Erfolg der Rückrunde anknüpfen können und streben einen Tabellenplatz unter „den ersten 5“ an. Außerdem ist es jedes Jahr mein persönliches Ziel, dass unsere Jungs weiterhin Spaß daran haben bei uns Fußball zu spielen, leider wird das viel zu häufig vergessen.

Der Mittelkreis bedankt sich herzlich für das Interview!

1 Kommentar von "Kreisklasse AB 3: Interview mit Carina Wolz (TSV Collenberg) – Fazit 2011/12, Ausblick auf 2012/13"

  1. 15. Juni 2012 - 06:46 | Permalink

    Schade dass die beide Spieler den TSV verlassen ( wünsche übrigens den beiden den Erfolg, denn Sie sich selber wünschen )
    Unter den ersten 5 ist ein gutes Ziel, hoffe dass dies erreicht wird, und wir als Zuschauer guten und schönen Fussball sehen.

    Übrigens sollte man die Jugendarbeit nicht vernachlässigen.

    Wünsche als Ex-Vors. dem Verein und den Mannschaften alles Gute und viel Erfolg.

Schreibe einen Kommentar