Kreisklasse AB 2: „…Situation wird kommen, in der man Dinge aufarbeiten wird […]“ – Interview mit Wolfgang Zidaric (Ex-Sportlicher Leiter VfR Nilkheim)

Vor gut einer Woche hat Wolfgang Zidaric – bisheriger Sportlicher Leiter beim VfR Nilkheim (Kreisklasse AB 2) – seinen Rücktritt bekannt gegeben und das Amt niedergelegt. Der Mittelkreis unterhielt sich mit ihm über die Gründe, seinen Nachfolger, sowie seine nun anstehenden Aufgaben.

Mittelkreis: Für viele interessierte Fußballfans im Kreis bist du vor gut einer Woche überraschend von deinem Amt als Sportlicher Leiter beim VfR Nilkheim zurückgetreten. Was sind die Gründe hierfür und was war ausschlaggeben für dich, diesen Schritt zu tun – schließlich warst du dort maßgeblich am erfolgreichen „Neuanfang“ der letzten Jahr beteiligt.

Wolfgang Zidaric: In erster Linie sind es persönliche und private Gründe über die ich mich in der Öffentlichkeit natürlich nicht äussern werde.
Natürlich gab es wie in anderen Vereinen auch Unstimmigkeiten, Reibereien oder verschiedene Meinungen. Es wäre ja schlimm, wenn es nicht so wäre. Es wird sich die Situation ergeben, in der man einige Dinge aufarbeiten und sich aussprechen wird. Aber mit Sicherheit werde ich nicht nachtreten, im Gegenteil: Ich habe meinem Heimatverein viel zu verdanken!

Die Fussballabteilung ist gesund und auf einem geraden Weg, wir haben einen tollen Trainer und eine Mannschaft, die sich in den letzten knapp drei Jahren mit einer Meisterschaft, dem Stadtmeisterschaftstitel, einer Vize-Stadtmeisterschaft und einem hervorragenden 4. Platz als Aufsteiger (Anm. d. Red.: in der Kreisklasse AB 2) einen sehr guten Ruf erspielt hat.

Mittelkreis: Ziehst du dich nun komplett beim VfR Nilkheim zurück oder bleibst du dem Verein noch in einer anderer Funktion erhalten?

Wolfgang Zidaric: Aus dem aktiven Bereich werde ich mich komplett zurückziehen. In meiner Funktion als AH-Trainer bleibe ich dem VfR weiterhin erhalten. Unser Jugendleiter Orlando Hein hat auch schon seine Fühler nach mir ausgestreckt. Vielleicht mache ich meinen Übungsleiterschein und werde in Zukunft eine Funktion in diesem Bereich übernehmen. Aber warten wir mal ab.

Mittelkreis: Wer wird deinen freien Posten übernehmen – wer hat zukünftig die Sportliche Verantwortung?

Wolfgang Zidaric: Ich denke mal, dass Oliver Kneissl diese Aufgaben bis zu den Neuwahlen Ende des Jahres übernehmen wird. Er hat sich perfekt in die Materie eingearbeitet und kennt alle Abläufe sehr gut. Er wird einen guten sportlichen Leiter abgeben. Davon bin ich überzeugt!

Mittelkreis: Abschließend: Was traust du der 1. Mannschaft des VfR in der Kreisklasse AB 2 in diesem Jahr zu, wo wird man in der Tabelle landen?

Wolfgang Zidaric: Der Mannschaft traue ich es zu, wie letzte Saison, ganz oben mitzuspielen. Für jeden der Jungs lege ich meine Hand ins Feuer. Eine geile Truppe!

Mittelkreis: Wir sagen Danke für die offenen Worte und wünschen alles Gute für die kommenden Aufgaben.

1 Kommentar von "Kreisklasse AB 2: „…Situation wird kommen, in der man Dinge aufarbeiten wird […]“ – Interview mit Wolfgang Zidaric (Ex-Sportlicher Leiter VfR Nilkheim)"

  1. Spieler's Gravatar Spieler
    3. September 2013 - 09:03 | Permalink

    Wisst Ihr eigentlich, dass es keinen Mensch interessiert, ob in dr Kreisklasse B 2
    ein Herr Zidaric zrücktritt !!!

Schreibe einen Kommentar