Kreisklasse AB 1: SV Straßbessenbach empfängt am Mini-Spieltag den SC Geiselbach

Am Mini-Spieltag der Kreisklasse Aschaffenburg 1 werden nur drei Partien ausgetragen. Spannend wird es im Tabellenkeller, wo zwei Teams aufeinandertreffen, die nach drei Spielen bereits gehörig unter Druck stehen. Der SV Straßbessenbach erwartet den SC Geiselbach.

Die Sträßer kamen vor der Runde neu aus der Kreisklasse 2 in die Kahlgrund-Liga und haben bisher alle ihre Spiele verloren. Das soll sich im Heimspiel gegen Geiselbach ändern.  Dort trägt der Trainerwechsel von „Bomber“ Thomas Reising zu Henning Huth auch erst mal nicht die gewünschten Früchte. Mit dem Ziel unter die Top vier zu kommen gestartet, haben die Geiselbacher auch erst einen Sieg eingefahren – am ersten Spieltag gegen den TV Wasserlos. Der Gewinner dieses Duells wird erst einmal durchatmen können.

Solche Sorgen zum Saisonbeginn hatte man eigentlich beim SV Albstadt erwartet. Doch der letztjährige Meister der A-Klasse Aschaffenburg 1 startete mehr als furios. Vier Spiele, vier Siege und 9:1 Tore bedeuten Platz eins der Tabelle. Am Sonntag könnte gegen den Neunten FC Laufach der fünfte Streich folgen. Das will die Truppe von Spielertrainer Andreas Klepl natürlich verhindern und ihrerseits den dritten Dreier einfahren.

Den peilt auch der SV Schöllkrippen in seinem Heimspiel gegen den Aufsteiger Viktoria Brücken an. Die Viktoria selbst konnte diese Woche ein bisschen ruhiger angehen, nachdem am Vorsonntag beim 4:0 gegen den TSV Keilberg II der Knoten platzte und der erste Sieg gefeiert werden konnte.

Nur dreimal Kreisklasse Aschaffenburg 1 an diesem Wochenende. Alle Spiele werden am Sonntag um 15 Uhr angepfiffen.

Schreibe einen Kommentar