Bezirksliga Ufrk. West: „Uns hat der letzte Biss gefehlt“ – Interview mit Felix Pokas (Trainer U23 SV Viktoria Aschaffenburg)

Die erste Saison in der Bezirksliga Unterfranken West verlief für die U23 des SV Viktoria Aschaffenburg bisher recht positiv. Lange Zeit war man in der Spitzengruppe dabei, am Ende der Vorrunde musste man jedoch einige mal dem Gegner die Punkte überlassen und überwintert auf Rang 10. Wir sprachen mit dem Trainer der „Viktoria II“ – Felix Pokas.

Mittelkreis: Hallo Felix, die Winterpause hat begonnen – was ist dein Vorrundenfazit?

Felix Pokas: In den ersten drei Spielen war alles dabei, was die Ergebnisse angeht. Danach starteten wir eine kleine Serie und setzten uns oben fest. Im weiteren Verlauf haben in einigen Begegnungen leider Lehrgeld gezahlt, was aber der jungen Mannschaft auch Erfahrung gebracht hat. Vor der Winterpause hatten wir leider in einigen Spielen doch unnötig Punkte gelassen, obwohl wir überlegen waren – es hat uns aber auch der letzte Biss gefehlt!

Mittelkreis: Was war in deinen Augen das positivste und negativste in der 1. Saisonhälfte?

Felix Pokas: Die Entwicklung meiner Mannschaft ist das positive – obwohl bis dato mehr drin war. Als weniger positiv war der Abzug von drei Punkten, obwohl wir 5:1 gesiegt hatten.

Mittelkreis: Wann geht es wieder mit der Vorbereitung los, was hast du geplant?

Felix Pokas: Wir starten am 21.01.2013 in die Rückrunde mit der üblichen Intensität an Einheiten. Wir haben bis jetzt 5 Vorbereitungsspiele, eventuell kommt noch ein weiteres dazu.

Mittelkreis: Ein kurze Blick in die Zukunft: Werden euch im Winter Spieler verlassen und was nehmt ihr euch für die Rückrunde vor?

Felix Pokas: Es werden uns keine Spieler verlassen und unser Ziel wird sein, uns wieder in den oberen Bereich der Tabelle zu etablieren.

Mittelkreis: Wir sagen DANKE Felix für das Interview!

Schreibe einen Kommentar