Bezirksliga Ufrk. West: „Haben gegen Viktoria etwas gut zu machen“ – Interview mit Günther Maier (Trainer Spvgg Hösbach-Bahnhof)

Der letztjährige Vize-Meister der Bezirksliga Unterfranken West, die Spvgg Hösbach-Bahnhof, ist sehr durchwachsen in die neue Saison gestartet und man hat bereits 9 Zähler liegen lassen. Nun steht am morgigen Samstag zuhause das Kräftemessen mit der U23 des SV Viktoria Aschaffenburg an. Der Mittelkreis sprach im Vorfeld der Partie mit dem Coach der „Bahnhöfer“ – Günther Maier – über die aktuelle Situation.

Auch der Trainer der U23 des SV Viktoria Aschaffenburg hat sich im Vorfeld der Partie geäußert – das Interview mit Felix Pokas gibt es […HIER] zu lesen.

Mittelkreis: Ihr habt nach 5 Spieltagen 6 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang 13 der Bezirksliga Unterfranken West. Zufrieden mit dem Start in die neue Saison, was ist dein Fazit der ersten Wochen?

Günther Maier: Wir haben es leider versäumt, in den ersten beiden Spielen unsere zahlreichen Torchancen zu nutzen und deshalb jeweils nur 1 Punkt geholt. Danach kam ein Sieg gegen Karlburg II und ein weiteres Unentschieden in Schollbrunn. Jetzt die deftige Niederlage gegen WFV II, die mich immer noch nervt ohne Ende! Somit kann ich mit unserem Start in die neue Saison nicht zufrieden sein.

Mittelkreis: Wie von Dir angesprochen, habt ihr am letzten Sonntag gegen die 2. Mannschaft des Würzburger FV eine herbe 1:6 Heimschlappe hinnehmen müssen. Wie lief die Partie, was war ausschlaggebend für diese hohe Niederlage?

Günther Maier: Am Anfang der Partie hatten wir 2 gute Tormöglichkeiten, die wir leider nicht genutzt haben. Anschließend lief bei uns einfach nichts mehr zusammen, dazu kamen zu viele individuelle Fehler demzufolge war die Klatsche perfekt.

Mittelkreis: Wer deiner Neuzugänge hat sich bisher am besten präsentiert – konntest du bisher aus dem vollen Schöpfen?

Günther Maier: Alle Neuzugänge waren, sind verletzt oder angeschlagen. Ich hoffe, sie sind bald wieder fit und ich kann auf sie zählen.

Mittelkreis: Am kommenden Samstag trefft ihr zuhause im Derby auf die U23 des SV Viktoria Aschaffenburg – was kommt hier auf euch zu, was erwartest du von den Gästen? Euer Ziel für diese Partie?

Günther Maier: Die U 23 vom SVA ist eine gut ausgebildete Truppe, mit ein paar erfahrenen Spielern. Es wird mit Sicherheit ein sehr schwieriges und enges Match, allerdings haben wir etwas gut zu machen und wollen unbedingt unseren 2. Saisonsieg.

Mittelkreis: Wie siehst du das Leistungsvermögen der BZL Ufrk. West in diesem Jahr – kannst du hier einen Vergleich zur Vorsaison ziehen?

Günther Maier: Die auf 19 Mannschaften aufgestockte BZL West hat mit den 2. Mannschaften von Würzburg und Aschaffenburg nochmal an Qualität dazu bekommen. Demnach ist die Liga noch spiel- und leistungsstärker gegenüber letztes Jahr.

Mittelkreis: Abschließend: Ihr wurdet als Vizemeister auch in dieser Saison wieder hoch gehandelt, was sind deine Ziele mit der Mannschaft und deine persönlichen Ziele als (Spieler-)Trainer in dieser Runde?

Günther Maier: Unser Ziel ist es so schnell wie möglich die nötigen Punkte zu sammeln um nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben. Ansonsten versuch ich meine junge Mannschaft taktisch, technisch und spielerisch weiter zu entwickeln.

Vielen Dank Günther für das Interview!

Schreibe einen Kommentar