Bezirksliga Ufrk. West/A-Klasse AB 5: „Der ganze Verein ist stolz auf die Teams“ – Interview mit Florian Becker (Sportlicher Leiter Elsava Elsenfeld)

Elsava Elsenfeld hat nach Ablauf der Saison 2012/2013 zweifachen Grund zur Freude: Die 1. Mannschaft schaffte in der Bezirksliga Unterfranken den Klassenerhalt – anders als im Jahr zuvor ohne Relegationsspiel. Die 2. Mannschaft wurde Meister in der A-Klasse AB 5 und spielt kommende Runde in der Kreisklasse. Wir unterhielten uns mit dem Sportlichen Leiter der Elsava – Florian Becker.

Mittelkreis: Servus Florian, die Saison 2012/2013 ist Geschichte! Was ist dein Saisonfazit für eure Mannschaft in der Bezirksliga Unterfranken West 1?

Florian Becker: Unser selbst gesetztes Ziel vor der Runde war der Klassenerhalt, wenn möglich ohne Relegation. Wir haben nach einer Schwächephase nach der Winterpause Moral und Durchhaltevermögen gezeigt und unser Ziel am letzten Spieltag mit einem Heimsieg erreicht. Also ganz klar: Daumen hoch! Noch höher zu bewerten ist die Meisterschaft der 2. Mannschaft rechtzeitig zum 100- jährigen Vereinsjubiläum. Der ganze Verein ist stolz auf beide Teams!

Mittelkreis: Was ist Dir aus der abgelaufenen Runde und den absolvierten Begegnungen positiv, was negativ im Gedächtnis geblieben?

Florian Becker: Positiv ganz klar, dass sich die Erste am Ende mit vereinten Kräften gegen den drohenden Abstieg gewehrt hat. Hier hat wirklich jeder für jeden Gas gegeben. Negativ war das 1:8 beim Meister aus Würzburg und der enttäuschende Auftritt im Heimspiel gegen Karlstadt.

Mittelkreis: Wie beurteilst du insgesamt das Niveau der Spielklasse innerhalb der abgelaufenen Spielzeit?

Florian Becker: Vier Mannschaften haben um den Aufstieg gespielt und der Rest zumindest bis Mitte der Rückrunde gegen den Abstieg. Man konnte fast von einer „Zwei-Klassen-Gesellschaft“ reden. Da musste man schon einen überragenden Tag haben, um gegen die beiden Würzburger Vereine, den FC Viktoria Kahl oder den TuS Röllbach Punkte zu sammeln.

Mittelkreis: Wie laufen die Planungen für die kommende Runde – gibt es weitere personelle Änderungen […zu den bereits bekannten] zu vermelden und was ist in der Vorbereitung geplant?

Florian Becker: Wir starten Ende Juni in die Vorbereitung um für den Saisonstart fit zu sein. Neben Teilnahmen an verschiedenen Turnieren sind noch einige Testspiele geplant. Momentan gibt es noch keine weiteren Änderungen im Kader zu vermelden.

Mittelkreis: Was wünschst du Dir für die kommende Saison im Bezug auf deine Mannschaft und den gesamten Verein? Wie wird die Zielsetzung aussehen?

Florian Becker: Ich wünsche mir, dass unsere Jungs von Verletzungen verschont bleiben und Spaß am Fußball haben können. Für den Verein wünsche ich mir aus aktuellem Anlass, dass wir die 100-Jahr-Feier reibungslos über die Bühne bekommen und alle zusammen ein schönes Fest feiern können. Über die Zielsetzung stimmen wir uns noch ab aber eine Saison ohne bis zum letzten Spieltag zittern zu müssen wäre mal wieder eine feine Sache.

Mittelkreis: Danke Florian für das Interview!

Schreibe einen Kommentar