Eschborn siegt mit 8:0

Nur zwei Tage nach dem 1:5 im Freundschaftsspiel gegen Zweitligist Eintracht Frankfurt, trat Hessenligist 1. FC Eschborn in einem Freundschaftsspiel beim Gruppenligisten SKV Mörfelden an. Erneut zeigte die Mannschaft von Trainer Sandro Schwarz eine ansprechende Leistung und siegte deutlich mit 8:0 (6:0). 20 Minuten benötigten die Gäste, um zu ihrem Spiel zu finden. Noch vor dem Wechsel trafen die Eschborner aber ein halbes Dutzend Mal. Den Anfang machte Celal Yesil mit dem 1:0. Tim Tilger und Prince Schülke erhöhten auf 3:0. Wieder Yesil traf zum 4:0. Schülke zog mit seinem zweiten Treffer nach und traf zum 5:0. Das Tor zum 6:0-Halbzeitstand erzielte Ephraim Uworuya. Im zweiten Abschnitt wurde der Eschborner Spielfluss durch einige Wechsel unterbrochen, wodurch auch Mörfelden zu einigen Chancen kam. Trotzdem gelangen dem Hessenligisten noch zwei weitere Treffer durch Can Özer und wieder Celal Yesil, der mit drei Treffern der erfolgreichste Schütze beim Kantersieg war.

Inzwischen gibt es nach Informationen der Eschborner eine erste Version des neuen Hessenliga-Spielplans. Demnach startet der 1.FC Eschborn auswärts zwischen dem 5. Und 7. Juli bei Aufsteiger Spvgg. Hadamar in die Saison. Das erste Heimspiel ist voraussichtlich am 9. oder 10. August gegen die U23 von Kickers Offenbach. Die genauen Terminierungen werden aber noch bei der Hindrundenbesprechung der Hessenliga am Montag, 4. Juli, in Grünberg besprochen.

Die Aufstellung des 1. FC Eschborn in Mörfelden: Stehling – Tilger, Talijan, Polat, Mus – Uworuya (46. Pagliaro), Deniz, Hertlein (46.Lerch), Schülke (46.Wade) – Leopold (46.Özer), Yesil.

Schreibe einen Kommentar