Hessenliga: Eschborn muss zum Spitzenreiter – Marcus Klandt: „Wir wollen Steinbach alles abverlangen!“

ESCHBORN: Nach dem lang ersehnten Heimsieg gegen Ederbergland erwartet den 1. FC Eschborn Eschborn nun eine echte Hausnummer. Am Samstag gastiert Eschborn beim Titelaspiranten TSV Steinbach im SIBRE-Sportpark. Die aktuelle Nr.1 der Hessenliga spielte eine nahezu perfekte Hinrunde. Im Winter bereitete sich der TSV Steinbach unter profihaften Bedingungen im Trainingslager in Belek (Türkei) auf den Meisterschaftsendspurt der Hessenligarückrunde vor.
Bei diesem Gegner kann man definitiv von einem kometenhaften Aufstieg sprechen: Noch 2009 spielte Steinbach in der B-Liga – aktuell schickt man sich an, in die Regionalliga aufzusteigen. Dennoch scheint der Favorit nicht unschlagbar, wie die überraschende Niederlage im Auftaktspiel der Rückrunde gegen den TSV Lehnerz (0:3) zeigt. Eschborn geht nach dem Sieg gegen Ederbergland hochmotiviert in die kommende Partie. „Die Vorbereitung und die vergangenen zwei Spiele geben der Mannschaft Auftrieb und wir fahren voller Vorfreude zum Duell mit dem Tabellenführer. Wir wollen Steinbach alles abverlangen“, so der Sportliche Leiter Eschborns, Marcus Klandt.

Auch Cheftrainer Stephan Adam freut sich schon auf das Duell im Lahn-Dill-Kreis: „Wir freuen uns auf das Spiel gegen den Klassenprimus, da es immer eine große Herausforderung ist, sich mit dem Tabellenführer zu messen. Wir sind mit vier Punkten gut aus der Winterpause gekommen und werden alles dafür tun, um ungeschlagen zu bleiben.“ Lediglich die vielen Verletzten zum Start der Restrunde trüben das Bild im Taunus ein wenig. Weiterhin angeschlagen sind Rudi Hübner, Gerret Niederschlag, Michel Gschwender, Daniel Henrich, Chris Nguyen und Christian Wiesner. Der Einsatz der genannten Spieler ist bislang noch fraglich.
Auch die Gastgeber müssen auf zwei Spieler verzichten. Innenverteidiger Tim Acker zog sich im Training am vergangenen Wochenende einen Adduktorenriss zu. Er wird dem Ligafavoriten etwa vier bis sechs Wochen fehlen. Daniel Waldrich sah im Spiel gegen Lehnerz in der letzten Spielminute die Ampelkarte und wurde für sechs Pflichtspiele gesperrt.

TSV Steinbach gegen 1. FC Eschborn
Datum: 14.03. 2015
Ort: SIBRE-Sportpark, Forsthausstraße 32, 35708 Haiger
Anstoß: 15 Uhr

Schreibe einen Kommentar